1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Einige Fragen zu DVD Rohlingen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Chartkiller, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chartkiller

    Chartkiller Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    38
    Erstmal ne Frage an alle DVD-experten:
    Ich kann alle DVD Formate (+R, +RW, -R, -RW) brennen. Welches Format würdet ihr mir empfehlen, oder ist es relativ egal?


    Und noch ne Frage an alle LG-GSA 4040B Besitzer:
    mit welcher Firma von Rohlingen habt ihr gute Erfahrungen? Oder soll ich einfach nach den Empfehlungen von LG selbst im Handbuch gehen?
     
  2. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Moin,

    ich habe den GSA 4040B von LG und mit der aktuellen Firmware A302 kannst du alle Rohlinge verwenden. Selbst die billigsten gehen alle wunderbar mit 4x Speed. Ich verwende meist nur -R Rohlinge und bei wiederberschreibaren +RW. Denn die - Rohlinge sind deutlich billiger als die +R und reichen aus. Außer bei sensiblen Daten greif ich zu DVD-RAM. DVD+R verwende ich nur wenn jemand das wünscht und er wie z.B. mein Bruder nur einen +R Brenner hat.

    Für Backups, sonstige Sicherungen verwende ich DVD-RAM von Maxel und Panasonic.

    Ich habe Rohlinge von Verbatim, Speer, Princo, Maxell alle -R und von Ricoh die +RW Medien da. Machen alle keine Probleme.

    Gab noch nie mit denen Probleme. Außer das mein Brenner mit der alten Firmware nicht alle mit 4x beschreiben wollte das hat sich aber mit der Firmware A302 geändert.


    Mfg AMDfreak
     
  3. DOS4ever

    DOS4ever Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    131
    Mein LG Brenner ist ganz begeistert von den Yakumo DVD+R Rohlingen (gibts bei Vobis inner 50er Spindel). Nach ca. 100 4x gebrannten Rohlingen hatte ich noch keinen Ausfall... Die Disks sind auch recht günstig... ca. 1,30 EUR / Stck.
     
  4. cgbln1

    cgbln1 Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    59
    medion rolinge (+r), die es neulich bei aldi gab, einwandfrei.
    verbatim +rw einwandfrei auch nach mehrmaligem löschen, mit dem
    lg brenner
     
  5. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Hat einer von euch schon Erfahrung mit den Philips DVD+R Rohlingen gemacht?
     
  6. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Muss meinen Lob für TDK relativieren von 11 getesteten Rohlingen ist einer unbrauchbar. (Nero meldet: "illegale" Disk, dabei habe ich sie ganz legal erworben ); )
    Statistisch hat das aber natürlich noch keinen Aussagewert.
     
  7. aprex

    aprex Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    8
    habe auch diesen brenner

    und verwende
    DVD-R 4X von Princo

    die machen auch kein probleme
     
  8. Chartkiller

    Chartkiller Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    38
    Danke für eure Tipps, etz weiß ich was ich mir für Rohlinge kaufe kann...
     
  9. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Bis jetzt habe ich problemlos DVD+RW von TDK und Maxell mit dem LG 4040 verwendet.

    Allgemein zum DVD-Standard: Laut Webseite der DVD+ Industrieallianz ist der +Standard viel kompatibler als der andere Standard, sowohl für Video als auch Daten. Weiss nicht, ob das alles genau stimmt, wird wohl aber trotzdem was dran sein. Da DVD+ Philips und Sony an seiner Seite hat, kann ohnehin nicht viel schief gehen, denn beide sind Pioniere bei optischen Speichermedien.
     
  10. Kallex

    Kallex Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    8
    Habe mit LG in verbindund mit Verbatim
    4 fach DVD-R nur sehr gute Erfahrung gemacht !
    Habe Alle DVD Rohlinge getestet ca 400 Stück !
     
  11. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Nicht jeder Player nimmt jedes Format (jeden Rohling)...
    Das kann man z.B. durch ein FirmwareUpdate versuchen zu beheben...

    Gruß
    wolle
     
  12. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Da sich auf mein Thema ja niemand meldet versuche ich hier mein Glück.
    Kann es sein, dass nicht alle DVD-Laufwerke (nicht Player) DVD-R und DVD+R lesen können? Ich habe nämlich die Vermutung, dass es an meinem älteren LG Laufwerk liegt, da die DVD am DVD Player gelesen werden kann.
     
  13. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @Chartkiller

    ich bevorzuge TDK und mein LG schluckt die ohne Probs,egal ob CD-R/DVD-R/etc.
     
  14. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    zu1
    Nehme das Format, welches in deinen Laufwerken (z.B. DVD-Player) erkannt wird. Hast du mit beiden keine Probleme... nehme das, welches sich schneler beschreiben lässt... Sind beide gleich schnell... werfe ne Münze...:)

    zu2
    Wenn du dich an die Vorgaben von LG hälst, kannst du nicht viel falsch machen...

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen