1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Einseitig langsame Verbindung

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von lindi, 31. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lindi

    lindi ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ich habe jetzt schon alles durchsucht aber nix gefunden. Hier mein Problem:
    Mein kleines Netzwerk besteht aus einem Desktop mit Win2K und einem Notebook mit XP pro. Diese sind über einen Switch "verbunden". Als DHCP Server dient die FritzBox Fon (hängt auch am Switch). Die Netzwerkkarten beider Rechner sind bei 'Link Speed / Duplex Mode' auf Auto gestellt. Ping und sonstiges funktioniert auf beiden Rechnern.
    Wenn ich nun vom Notebook auf den Desktop eine Datei kopiere dauert dies eine ewigkeit, umgekehrt also vom Desktop auf das Notebook geht das schnell (so wie's sein muss). Ich habe festgestellt, dass es in die eine Richtung so um Faktor 50 langsamer ist! Dabei ist es auch egal ob ich am Notebook oder am Desktop das kopieren starte - immer die gleichen Geschwindigkeiten.
    Ich habe auch festgestellt, dass es definitiv am XP-Notebook liegt, denn wenn ich auf diesem mit einem direkt von der CD gestarteten "small XP" starte, dann ist die Geschwindigkeit in beiden Richtungen o.k. Es kann also somit nicht an der Hardware liegen.
    Irgendeine blöde Einstellung blockiert also die Daten die vom XP-Notebook rausgehen - blos was?
    Vielleicht kann mir jmd helfen.
     
  2. lindi

    lindi ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Danke für den Tip,
    doch folgende Einstellungen sind bei mir bereits deaktiviert:
    • Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital signieren (wenn möglich)
    • Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln (wenn möglich)
    • Domänenmitglied: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln oder signieren (immer)
    • Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (immer)
    • Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (wenn Server zustimmt)
    • Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (immer)
    • Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (wenn Client zustimmt)

    Gibt's sonst noch irgendwas?

    Noch etwas ist mir aufgefallen:
    Im Taskmanager sieht man unter 'Netzwerk' beim kopieren in die schnelle richtung eine Konstante Netzwerkauslastung bei ca 70%. Beim kopieren in die langsame Richtung eine abgehackte (also alle paar Sekunden bei 0%) Auslastung von maximal 20%.


    vielen Dank im voraus
     
  3. franzjosef.tebb

    franzjosef.tebb ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo lindi,
    ich habe genau das gleiche Problem. Hast du inzwischen eine Lösung.
    Danke im voraus für deine Antwort.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen