Einträge im Kontextmenue löschen??

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Hans_Georg, 28. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hans_Georg

    Hans_Georg ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Bei einer Programminstallation wurde im Kontextmenue (Mausklick rechts) das Programm reingeschrieben. (also datei rechtsanklicken,kontextmenue öffnet sich z.B. Virensuche mit...).
    Habe das Programm deinstalliert, aber im Kontextmenue erscheint
    immer noch das Programm.
    Kann ich das manuell überhaupt löschen und wenn ja wie??

    Danke im Voraus
    Hans
     
  2. Hans_Georg

    Hans_Georg ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo Dieschi,

    Vielen Dank für deinen Tipp. Habe auch in der neuen PC-WELT
    Heft 08/02 Seite 65 genau die Lösung meines Problemes gefunden.

    Tschüß

    Hans
     
  3. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Versuchs mal über die Registry!

    Start- Ausführen - regedit eintippen - ENTER
    Drück F3 und gib im Suchfeld den Text des Kontextmenüs ein, also: Virensuche mit... .
    Nun starte die Suche!

    Du solltest dann jeden Schlüssel der diese Textzeile beinhaltet entfernen.

    <B>Achtung:</B>
    Du mußt nach jedem löschen solange Weitersuchen (mit F3) bis die Suchfunktion die Meldung ausgibt die Suche sei abgeschlossen bzw. beendet.

    <B>Achtung2:</B>
    Fehlerhafte Eingriffe an der Registry können dein System zerstören. Also achte genau darauf das du keinen falschen Regstryschlüssel löschst!

    Du kannst aber auch versuchen das Problem von RegClean (wurde von M$ programmiert) beseitigen zu lassen!
    Download: http://www.dieschis-computerwelt.de/download/winme/system/regclean.exe

    Viel Erfolg ;)
    Gruß .. dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen