1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Einwahl mit Router ?????

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von John Beton, 19. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. John Beton

    John Beton Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    238
    BS: W2k, Provider: 1und1

    Hi,

    Zur Info: Bin in diesem Fall (Router) Ersttäter.

    Bisher hab ich mich immer per DFÜ-Einwahl ins Internet eingewählt; bzw. ?Dial on Demand? laut:
    file:///D:/Downloads/Knowhow/Dial%20on%20demand/Dial%20on%20Demand%20in%20Windows%20XP.htm
    eingestellt.

    Nun hab ich mir vom ?Ich bin doch nicht blöd? (der Kunde vielleicht doch) im Sparpack einen:
    Acer WLAN11b Switch/W-LAN/Router besorgt.
    Inkl W-LAN USB-Dongle und PCMCIA W-LAN Card für 79.- Teuronen. Eigentlich kann man da nicht meckern.

    Darf mich bei dieser Gelegenheit auch mal auskotzen und feststellen, dass die Hotlinekosten von Acer mit 1,22 Teuro/Min, also 73.20 Teuro/Std einfach eine Beutelschneiderei ist. Soviel kostet der Callcenter-Arbeitsplatz nie und nimmer!!!
    Frei nach dem System:
    Man bietet eine Ware billig an, schreibt mangelhafte Handbücher dazu (werde z.B. beim USB-Dongle PDF-Handbuch dauernd dazu aufgefordert mir das ?Traditionell Chinese Language Pack? zu installieren und macht seinen Reibach dann, wenn die Leute nix mehr blicken und sich an die Hotline wenden.

    Auskotz zu Ende; nun zur Sache/Frage:

    Kann mich Routermässig nur einwählen, wenn ich erst im Browser die ?Website? (in dem Fall 192.168.1.254) des Routers aufrufe, dann in der Konfig auf einwählen klicke und erst dann im Internet arbeiten kann.
    Die Hotline behauptet: Anders geht das nicht.
    Kann das sein???
    Kann ich den Router nicht dazu bewegen, sich ?on Demand? ein- und auszuwählen ????

    Oder steh ich auf der Leitung ????

    Danke für Tipps

    JB
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Ich hatte mich mit einem gebrauchten DSL-Modem (vorher hatte ich so ein USB-Dingens, das nicht mit Router benutzbar ist) und einem neuen Router/Switch versorgt. Der Router arbeitet ständig fürs hausinterne Netz, das Modem hat einen richtigen Schalter und wählt sich automatisch ein, sobald es eingeschaltet wird. So hab ich volle Kontrolle. Nützt Dir jetzt leider nicht mehr viel, aber vielleicht liest das ja jemand, der sein Equipment erweitern will.

    Irgendwo sollte es eigentlich beim Acer auch eine Möglichkeit geben, automatische Einwahl nach Einschalten vorzugeben. Ggf. brauchst Du die Router-Funktion ja nicht ständig.
    Und überleg mal, ob nicht ggf. für Dich eine Volumenflat das Richtige wäre. Ich hab eine GMX-1GB-Flat, die mich im Monat 3,99? kostet. (Zeitunabhängig)

    MfG Raberti
     
  3. Davesoft

    Davesoft Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    102
    Normalerweise sollte es aber auch möglich sein, in der Routerkonfiguration ein Dial on Demand einzustellen - so kenne ich das jedenfalls. Du solltest allerdings beachten, dass die automatische Trennung bei fast keinem Router (und erst recht nicht bei billig-Routern) zufriedenstellend funktioniert. Solltest du also keine echte Flatrate haben, sondern einen Zeittarif, würde ich an deiner Stelle lieber die Finger von DoD lassen...
     
  4. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Hi John,

    ist schon richtig.
    Der Router ist nun das Gerät, welches sich ins Internet einklinkt und nicht mehr Dein Rechner.
    Anstatt über eine DFÜ-Verbindung über das Betriebssystem aufzubauen, mußt Du das nun über den Router tun.
    Wenn Du keine Flatrate hast, sicherlich nervig, aber mit Flatrate ist es wirklich eine schöne Sache, wenn der Router ständig verbunden ist und man am Rechner nur noch den Browser öffnen muß. Ich möchte das nicht mehr missen.
    Würde mir an Deiner stelle einen Quicklink zum Router auf den Desktop legen, dann dürften es auch nicht viel mehr klicks sein, als bei einer DFÜ-Verbindung.

    Gruß Tommy
     
  5. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hi,

    hast ja schon beschrieben, wo Du gekauft und was Du bezahlt hast. Billig, gell?
    Was erwartest Du nun noch? Support für Umme? Die Kombination geht nicht.
    Geiz macht nicht geil, sobdern bisweilen blind.

    Zu Deinem Problem:
    Hast Du die Bedienungsanleitung gelesen?
    Wie sieht die Konf. der NIC aus? DHCP im Router eingestellt, oder manuell?
    Gateway eingetragen?
    Wenn manuell: DNS eingetragen?

    Ein bischen mehr Infos must Du schon rüberreichen, sonst wird die Hotline wirklich reich :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen