Einwahlprobleme, Providerauswahl

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Alegria, 28. August 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Ich denke, mittlerweile stehen die Flatrate-Anbieter vor dem akuten Problem, daß Ihre Kapazitäten nicht ohne Ausfall erweiterbar sind. Wer nicht ausbaut, fällt irgendwann voll auf die Nase, weil Ihm der Kunde davonläuft, wer erweitert, ist stundenweise nicht erreichbar, neue Technologien laufen nicht störungsfrei (ADSL), und so geht es halt immer weiter.
    Firmenpolitik bestimmt dann natürlich auch noch das ärgerliche Geschehen und behindert mitunter den tatsächlich machbaren Fortschritt.
    Deutschland ist da noch echtes Entwicklungsland, die Amerikaner hingegen machen uns vor, wie mit Kunden umgegangen werden sollte, weil da jeder Kunde möglichst ernst genommen wird (Dollars\'n Jobs). Das Umdenken beginnt langsam, aber es wird nicht aufzuhalten sein. Ich zumindest hoffe, daß die Providervielfalt noch entweder erheblich größer wird, um die Konkurrenz zu ermöglichen, die zum Wohl des Kunden benötigt wird (wir haben die Wahl) oder wir machen alle bis auf einen Anbieter dicht. Dann kann auch keiner mehr die Schuld auf einen anderen schieben.
    Es wird Zeit, Grenzen aufzulösen.
    My 2 Cents.

    Sascha
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen