1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

EIO-Raid Karte... jede Menge Probs!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Boedel, 6. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boedel

    Boedel Byte

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    21
    Ich habe die Raid Karte von EIO (die AP-1680)
    Betreibssystem Win 2k; Dateisystem NTFS;
    2x 6L080J4 Maxtor 80 Gbyte ATA 133 7200 Umdr.;
    das problem ist, dass die transferraten.. njaa sind zwar ok... aber für raid nich so ganz... habe jetzt bloß 1 Partition = 160 Gbyte... Betreibssystem is momentan auf ne 30Gbyte Maxtor 7200 Umdr. über IDE0 aufm Board.... Jetzt liegt die Zugriffszeit bei 12 ms.. naja und der vergleichswerte bei sandra liegt die recht schlecht.... die aktuellen Weete liegen bei 27602 Kb/sec reeel wäre aber ein wert um die 38000.. die hatte ich auch als dei beiden IBM drin waren mit 80 Gbyte... (wollte aber doch die maxtor ATA 133er ham) Als ich das Betreibssystem auf der Raid Platte hatte war dei Partitioniert zu C:\10Gbyte D:\150Gbyte ... da schmierte Windowsfast ab so lahm lief das.... andauern laut am knattenr war die platte (n) Habe sogar die aktuellen treiber ausm netz.. auch wenn die schon recht alt sind... febrauar 02 naja egal....
    (zur Info: Athlon XP 1600+, 256DDR, DFI MB mit via chipsätzen, Gfiorce 2 ti mit 64MB DDR)
    Wer kann mir da helfen???
    miene icq: 124932256

    Vielen Dank!
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Aktuelle VIa 4in1 + den RAID Performance Patch drauf ? > Der RAID patch wird bei einer erneuten Installation der 4in1 wieder überschrieben und muss neu installiert werden !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen