EIOffice soll Microsoft das Fürchten lehren

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von frankkl, 27. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diethelm

    diethelm Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    23
    Wer auch immer welche Office-Suite benutzt; die für mich ausschlaggebenden Argumente für OpenOffice 1.1 waren und sind folgende:

    a - der Preis: entweder ein 56k-Modem-Download über einige Stunden oder 1CD von LinISO für 5? zzgl. 2? Versand

    b - die Kompatibilität: kompatibel zu nahezu allen MS-Office-Produkten, kann diese öffnen oder in diesen Formaten speichern

    c - Zubehör: OO speichert Dateien sogar im .pdf-Format, was nur etwas teurere Office-Programme oder aber nur mit Zusätzen bieten.

    Von wem hierbei der Support kommt ist mir ziemlich wumpe, da die Hilfe durchaus reicht. Ansonsten zieht man die Seite von OpenOffice zu Rate.
     
  2. Nameless23

    Nameless23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    153
    Und das haben die wirklich selbst entwickelt???
    Ich glaub eher die haben die GUI von OpenOffice redesigned und dann in Java übersetzt.
     
  3. frankkl

    frankkl Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    186
    Endweder Microsoft Office oder das kostenlose OpenOffice,
    wofür dann doch das ELOffice :confused:

    http://de.openoffice.org/


    frankkl
     
  4. miramanee

    miramanee Kbyte

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    160
    Hallo Leute!

    Wie allen bekannt ist kämpft Microsoft noch immer um die Durchsetzung ihrer Patente in Europa. Sollten sie damit in der Zukunft Erfolg haben, wird man sehr schnell sehen wer wem zeigt wo es lang geht. Bekanntlich hat Microsoft das Patent auf klickbare Icons. Mal sehen, wer dann groß aufmotzen kann :D.

    LG, enina.
     
  5. Mexel

    Mexel Byte

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    76

    Hallo,

    ich denke man sollte erst einmal abwarten wie es läuft und welchen funktionsumfang das programm hat.

    sly
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094


    Dazu wird es kommen, wenn Du Deinem Kühlschrank Deine Kreditkartennummer mitteilst...

    @emacs: Danke für den Hinweis iS Support!

    MfG Raberti
     
  7. SirMax

    SirMax Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    13
    Wer Support braucht, braucht StarOffice.

    Ganz einfach. Kostet fast nichts und reicht für Privatanwendung und kleine Firmen. Mehr brauchts wirklich nicht. Aber der Markt scheint wie bei vielem nicht recht zu spielen.
    Die meisten haben Angst auf etwas neues zu wechseln und schieben lieber teure Euros dem Billi in den A...
     
  8. Mexel

    Mexel Byte

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    76
    ist doch genial, egal welches bs mann oder frau kann das programm auf jeder plattform nutzen.

    syl
     
  9. b ongo

    b ongo Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    75
    Das Ruinieren passiert den ganzen Tag, durch Viren und andere Malware.

    Das System, was diese Probleme nicht behebt kommt vom dem Grössten überhaupt (MS) und den juckt das überhaupt nicht, wenn eine kleine Firma durch den Produktionsausfall wg. der Sicherheitslücken ruiniert wird, weil beim Installieren deren Produkte mit Hilfe deren EULA auf _jedes_ Recht verzichtet wird.

    Das ging schonmal soweit, daß alles was über Hotmailserver gemailt wird, automatisch dem Copyright von MS zufallen sollte, das kam nur heraus, weil es Leute gibt, die sich diese krankhaften EULAs von dieser 'Firma' durchlesen.

    Soviel zu sogenannten Unternehmen, die hinter ihren Produkten stehen.
     
  10. Boy

    Boy Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    67
    Das beste, professionellste, preisgünstigste und modernste Office-Programm-Paket (allerdings mit dem wohl schlechtesten Marketing!) ist immer noch WordPerfect-Office - jetzt in neuer deutscher Version (von Corel). das ist jedenfalls meine Meinung, nach vielen ausführlichen Tests aller relevanten Mitbewerber. . . . Ja, auch gegenüber OpenOffice. . .
    Allein die Benutzeroberfläche ist unübertroffen (immer noch mit optionalem Code-Edit im WordProcessor, z. B.).
    Boy
     
  11. gracchus

    gracchus Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    140
    Zitat RaBerti:
    Aber das Argument "Plattformübergreifend" ist schon interessant. Aber auf dem Handy möcht ichs nicht haben...


    Geil! Ich lade mir das Programm auf meinen Kühlschrank und automatisiere meine Vorratshaltung.
     
  12. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    SUN bietet inzwischen Support auch für OpenOffice an ;)

    Greg
     
  13. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und was steht dazu in Microsofts EULA?

    Ich erlaube mir da in Sachen Haftung mal ein Hüsteln...

    Aber das Argument "Plattformübergreifend" ist schon interessant. Aber auf dem Handy möcht ichs nicht haben...

    Und noch was: Was hat OpenOffice mit SUN zu tun? OK, StarOffice war von Sun, und OpenOffice ist ein Ableger, der entstand, nachdem SUN StarOffice freigegeben hatte. Aber das heißt nicht, daß OpenOffice von SUN kommt. OpenOffice ist Freeware für private Nutzung.

    Man sollte es durchaus mal testen. (Hoffentlich verbiegt die Installationsroutine nicht die gesamten Einstellungen... Bitte Erfahrungen berichten, sobald das Proggi greifbar ist!)


    MfG Raberti
     
  14. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    und bei Microsoft wohl auch nicht !

    Deshalb können die sich auch so viele Softwarefehler erlauben.

    mfg
    mschue
     
  15. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Wenn man tatsächlich eine Softwarefirma für solche Probeme haftbar machen könnte, dann würde ich das ja verstehen. Fakt ist: das kann man aber nicht. Wenn MS tatsächlich dafür haften müsste, wenn Firmen durch Virenangriffe (z.B. Nimda und I Love You haben einige Firmen in den Konkurs getrieben) in Konkurs gehen (Datenbestand nach Virenattake weg), dann wäre MS Pleite.

    Der einzige Grund, warum Firmen zögern könnten, freie Software einzusetzen, ist der Supprot, aber auch der ist inzwischen von SUN übernommen worden.

    Greg
     
  16. callmeagent

    callmeagent ROM

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4
    Außerdem darf man nicht vergessen, dass dieses EiOffice für Unternehmen interessant sein kann.

    OpenOffice find ich auch sehr gut. Aber man darf nicht vergessen, dass es ein Unternehmen nicht nutzen kann. Es muss jemand hinter der Software stehen, den man auch (so bös es auch klingen mag) verklagen kann, wenn Fehler durch die Software, das eigene Geschäft ruinieren würden.... Es muss jemand haftbar gemacht werden... Das ist bei OpenOffice nicht der Fall!


    Und wie bereits oben erwähnt.... Konkurrenz belebt das Geschäft!
     
  17. LordSim

    LordSim Byte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    71
    Hey, nicht so negativ :-); für den Brief an Mami reicht's. Und endlich hat Sohnemann einen Grund, warum es der neueste 3 GHZ Rechner mit 1 GB Arbeitsspeicher und supermoderner Grafikkarte sein muß...

    Mal im Ernst: auch Java basierende Prog's können durchaus recht performant sein. Hängt halt von der Programmierung ab.
     
  18. logitechmaus

    logitechmaus Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    43
    hallo,

    nicht vorher meckern, erst testen,

    ob JAVA einen Nachteil hat weiss ich nicht, aber wir werden es erfahren.

    ein Vorteil wird es jedenfalls haben, MS müsste die Preise senken,
    aber nur dann, wenn sich EL Office auf dem Markt durchsetzt, und das glaube ich wird ein langer weg, ich denke da an linux


    tschüss
    logitechmaus
     
  19. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Jo, und dann noch ein JAVA-basiertes Office, dass wird bestimmt ein Ausbund an Geschwindigkeit.

    Greg
     
  20. Lutzen

    Lutzen Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    Da ist ja eine ziemlich blöde frage oder?
    Warum Audi wenn es BMW gibt usw?
    Auserdem ist nicht alles gold was von Mircosoft oder Sun kommt. Kleine Firmen können auch gute Ideen haben auserdem Kokurenz belebt das Geschäft also dem Verbraucher schadet es nie wenn er die Auswahl hat ;-)

    In dem Sinn
    CU
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen