1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Eject: nichts passiert (das Licht blinkt ununterbrochen)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dave2m, 15. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dave2m

    dave2m Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    47
    Hi,

    ich habe mir nen 1.3 Ghz Zweit-PC für ne LAN-Partie zusammengeschraubt.
    Ging alles super. Ich habe den Windows 2000-Setup gebootet, aber es kam ein Fehler mit der Festplatte (Shadow mode...).
    Ich habe den PC dann einfach ausgeschaltet und ne neue 60 GB Festplatte eingebaut.
    Als ich den PC wieder angeschaltet habe, hatte ich das Problem, dass die Windows-CD nicht mehr raus wollte (das Lichtlein hat lediglich ununterbrochen geblinkt, aber das Türchen ging nicht auf) (mein Freund hat dann das Laufwerk ausgebaut und sie mit Gewalt herausgeholt).
    Ich habe das Laufwerk gegen ein anderes ausgetausch: DAS GLEICHE PROBLEM!!!
    Das Bios habe ich bereits mehrmals reseted :(

    Ist mein Mainboard kaputt?

    Ich brauche den PC UNBEDINGT auf ner privaten Lan-Party in den Ferien!!!

    Jeder Ansatz hilft mir!!
    Tausend Dank für eure Hilfe

    Grüße Dave
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Eljot ich denke das ist die Lösung (zu lange Schrauben) ! .. dass ich nie selbst auf die einfachen Dinge komme..
     
  3. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Ich kann Dir zwar nicht helfen, da mir derartiges noch nicht passiert ist. Bevor Dein Freund das Laufwerk wieder mit Gewalt öffnet, siehe mal unter der Lade, ob da ein kleines Loch ist. Das ist dann die Notöffnung mittels eines Drahtstiftes oder einer Stopfnadel.
    Da aber die LED blinkt, deutet es darauf hin, dass die Lade sich öffnen will. Nimm mir bitte diese Frage nicht übel: Sind eventuell die Befestigungsschrauben zu lang und beklemmen die Lade?
    Gruß Eljot
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    viele Möglichkeiten gibt es doch da nicht.

    1. IDE-Kabel.. Stecker nicht richtig gesteckt... bitte prüfen.

    2. Controller IDE 1 defekt....
    CD-ROM mal an den IDE 0 hängen und schauen ob es da geht.

    3. CDROM Laufwerk defekt... austauschen

    4. Kabel defekt... austauschen

    5. Systembus übertaktet... auf normale Einstellungen zurück setzen.

    6. Jumper verkehrt gesteckt... Jumper mal ganz weglassen und testen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. dave2m

    dave2m Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    47
    Ich habe Festplatte und CD-Romlw nicht am gleichen kabelstrang hängen (also ide0 und ide1).
    Beide sind mit master gejumpert:aua: :aua: :aua: :aua:
    :bet:

    Grüße Dave
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hängt das CD-ROM am gleichen Kabelstrang wie die Festplatte ?.

    Wenn ja dann Jumper überprüfen (Master/Slave-Einstellung).
    Die HDD auf Master stellen und an das Ende des IDE-Kabels anschließen. CD-Rom auf Slave jumpern und an den noch freien Stecker anschl.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen