1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

EKL 1041

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tassadar2000, 15. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tassadar2000

    Tassadar2000 Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Moin moin

    Habe mir vor kurzem den EKL 1041 gekauft, der ja hier im Forum so hochgepriesen wird. Er soll laut Hersteller 4800 Umdrehungen pro Minute schaffen --> bei mir drhet er nur mit 1900 bis 2100 Umdrehungen und das bei 50 Grad.

    Diese 50 Grad, ich weiß, sind gut aber sie resultieren von meinen 6 Gehäuselüftern. Mit einem anderen CPU Kühler habe ich 37 - 40 Grad.

    Ist der EKL 1041 etwa temperaturgesteuert und kann man das abschalten? Oder ist er einfach nur defekt, denn die Hälfte der angegebenen Umdrehungen pro Minute ist ja wohl dann nicht so gut.

    System: AMD Athlon XP2200+ , 1 GB DDR, ASUS A7V333

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    David
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Karl,

    joo, nach dem ich mich ein paar Tage von lieben und netten Krankenschwestern hab} pflegen lassen und trotzdem fast 5 kg abgenommen habe, geht es mir jetzt wieder einigermassen gut.

    Der Alltag hat mich seit heute 10:00 wieder

    Andreas
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    einige wichtige Dinge sind beim Einsatz eines EKL-1041 zu beachten:

    - Der Lüfter <B>MUSS</B> saugend montiert sein. EKL hat immer wieder einige Lüfter blasend - wie es ja eigentlich Standard ist, ausgeliefert. Also noch einmal unbedingt kontrollieren.

    - Ferner darf nur ein Hauch von Luftzug durchs Gehäuse wehen. Habe bei mir 1 x Gehäuselüfter vorne unten ins Gehäuse saugend und 1 x Gehäuselüfter hinten oben aus dem Gehäuse blasend montiert. Beide Lüfter laufen statt mit 12 V nur mit 7 V.
    Zum einen wegen der Lauttärke, aber was wesentlich wichtiger ist/ war, der Luftzug bei 12 V-Betrieb war einfach zu stark. Bei 12 V Betrieb hatte ich im Schnitt um ca. 5°C höhere Temperaturen als mit 7 V.

    50°C mit 1900-2100 U/Min. sind eindeutig nicht "normal". Selbst mit einem 2700+XP komme ich unter Einsatz von bereits gepostetem VCool im Teillastbetrieb nicht höher als max. 35°C mit ca. 2000-2200 U/Min. Hingegen bei Volllast erreiche ich maximal knapp 50°C jedoch mit ca. 3500 U/Min.

    Entweder ist der Lüfter des CPU-Kühlers blasend montiert und/oder der Luftzug im Gehäuse ist so stark das es zu Verwirbelungen oder "falschem" Luftstrom kommt.
    Mit 6 Gehäuselüftern hast du ganz eindeutig überdimensioniert. Insgesamt 2 Stck. 1 x vorne unten und 1 x hinten oben sollten auf jeden Fall reichen, alles andere ist masslos übertrieben - zumindest beim Einsatz dieses Kühlers.

    Andreas
     
  4. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    jaja, eigentlich unwichtig, aber trotzdem... für mich las sich das so, als ob der Prozessor runtertakten würde... und das ist ja nicht wirklich richtig. Nacher glaubt das noch einer ;)
     
  5. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    VCool schraubt den Prozessor zurück??? Ich dachte es schaltet in einen "Idle" Zustand oder so... um Strom und Temperatur zu sparen, aber runtergetaktet wird IMHO nix...
     
  6. Tassadar2000

    Tassadar2000 Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Wo dran erkenne ich denn den Temperatursensor?
     
  7. Tassadar2000

    Tassadar2000 Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Ist es denn möglich diese Temperatursteuerung auszuschalten oder zu umgehen?

    Was bringt das VCool? Kann man dort die Umdrehungen des Lüfters regeln?
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    na, dann sind wir doch froh, dass er Dich wieder hat!:);)
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Andreas!:)

    Auch wieder auferstanden?

    Es grüsst Dich:

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    wie Du dem sagst, ist doch unwichtig. Klar weiss ich, dass es der HLT Befehl ist. Aber ich mag nicht mit sophisticated Expressions im Forum herumschmeissen... Ansonsten muss ich das immer wieder noch einmal alles erklären.
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Kevin,

    Lies hier:

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/post_reply.fpl?pid=352052&pg=1

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo David,

    VCool schraubt den Prozessor bei tiefer CPU-Auslastung zurück. Resultat: weniger Wärme, weniger Lärm. Wird die CPU dann wieder voll ausgelastet, wird der Prozessor wieder sofort hochgeschaltet. Eine ideale Software also!:)

    Der Witz des EKL 1041 ist ja genau, dass er die CPU immer im grünen Bereich kühlt (und Deine Tempis sind ja im grünen Bereich!) und dabei möglichst langsam dreht, damit die Geräuschkulisse möglichst leise ist. Also irgendwie verstehe ich nicht, warum Du ein Problem haben willst: der Lüfter funktioniert einwandfrei, die Tempis sind im grünen Bereich, und die Geräuschkulisse sollte auch i.O. sein.

    Gruss,

    Karl
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Der EKL 1041 ist temperaturgesteuert. Andreas "AMDUser" kriegt tiefere Temperaturwerte mit 2 Papst 8412 NGML Lüftern, die aber mit 7 statt 12 Volt betrieben. Es scheint so zu sein, dass zuviel Durchzug im Gehäuse sich auf die Temperatur negativ auswirkt.

    Mein Vorschlag: zieh\' Dir die Version 1.8 (ist glaub ich noch Beta) von VCool runter (http://vcool.occludo.net).

    Der Witz des Lüfters ist ja grad seine Temperaturregelung (damit er möglichst leise dreht), ansonsten gibt es andere Modelle von EKL ohne Temperaturregelung (z.B. 1038 bis Athlon XP2100+ oder 1045 bis Athlon XP 2700+).

    Aber trotzdem: 50 Grad sind im grünen Bereich. Du brauchst Dir deswegen keinen krummen Rücken zu machen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen