1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Elitegroup K7AMA fährt nicht hoch

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Xeno9999, 7. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xeno9999

    Xeno9999 ROM

    Ich habe mir von Snogard den 1200 C Athlon, zusammen mit dem Elitegroup K7AMA bestellt. Leider meldet mir das Mainboard nach dem Zusammenbau nur, dass der AGP-Slot unbesetzt sei (piept dreimal über den Speaker, Bild bleibt weg), obwohl ich eine Hercules 3D Prophet II und sogar eine Creative Geforce II GTS probiert habe. Auch die Jumper-Einstellungen hab ich schon verändert, hilft aber nichts. Außerdem habe ich einen DDR-RAM-Riegel vielleicht liegt es daran. Mein Netzteil ist ein POWMAX LP-6100X mit 300W und max. 28A.
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könnte es eventuell sein, dass Du den 1. PCI-Slot ebenfalls belegt hast? Und dass die Grafikkarte im Konflikt steht mit einer anderen Karte? Vielfach müssen sich bei aktuellen Motherboards der AGP-Slot und der 1. PCI-Slot den Interrupt teilen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen