1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

elitegroup k7s5a pro

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von blaze86, 25. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blaze86

    blaze86 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    hallo
    hatte früher einen p3 800 mhz

    jetzt hab ich einen amd athlon xp 1,6 ghz
    habe mir dazu ein elitegroup k7s5a pro
    eine geforce 2 mx und 384 sd-ramm (133)

    ich hab dass mainboard n cpu alles eingebaut
    ganzen stecker angeschlossen und den pc angemacht
    der pc selbst geht an, aber auf meinem monitor erscheint nix

    könnte mir jm sagen woran dass liegt?
    hab mir gedacht dass es vielleicht an den sd-ram liegt, dass ich ddr-ram brauche, aba dass mainboard unterstüzt beide arten

    danach dachte ich mir vielleicht er liegt am netzteil habe nur 250
    aba dann würde der pc doch wenigstens angehen



    wäre echt nett wenn mir jm helfen könnte, aba bitte verständlich
    kenn mich nicht so gut mit pc`s und den fachwörtern aus
     
  2. blaze86

    blaze86 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    vielen dank für die tipps
    also das bios kann nicht schrott sein da ich es neu gekauft hab
    hab das baord heute umgetauscht, die typen im laden haben es selbst geteste, es ging nicht
    dann wollte sie mir noch andrehen dass ich da ein kratzer reingemacht hab
    hab mich etwas aufgeregt da ich mittlerweile auch ein 350 w netzteil gekauft hab
    n ddr-ram n der scheiss ging noch imma nicht
    hab nen neues bekommen, ma gucken wie ob es damit geht, müsste eigentlich gehen, da er es mir gezeigt hat, dass es funktioniert

    hab folgendes nt
    high power atx netzteil
    sn-350w
    von safeforcer
     
  3. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Hi!
    Ich hatte auch so ein Board,bzw.es liegt bei mir im Schrank.
    Das Teil muß auch bei dem lauen NT anlaufen.Vieleicht hat der Vorbesitzer das Bios geschrottet.Diese Board neigt dazu.
    Bei mir war es auch so,hatte dann bei einer Firma ein neues Bios bestellt.
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    für den reibungslosen Betrieb eines XP solltest Du ein NT haben, welches 20A bei 3.3, 30A bei 5 und 15A bei12V liefert, mehr schadet auch nicht.
    Die Wattzahl ist dabei nicht so wichtig. Es gibt auch Schrottteile mit 400W. Wichtiger sind die o.g. Amperezahlen und ein guter Überlastschutz, damit das NT nicht bei Überlast in Rauch aufgeht und Einiges mehr mit in den Tod reißt.
    Ein gutes und günstiges NT gibt es bei Vobis, das HEC 300 LR-PT für 40 Euronen. Von Billigangeboten mit tollen Papierangaben würd ich die Finger lassen.
    Dein Bruder hat es ja auch schon durchlitten...
    ...versuch ein vernünftiges NT, das brauchst Du sowieso. Bringt das nichts, trete das Board in die Tonne und such nicht weiter.

    Bei eBay bekommst Du z.B. ein gebrauchtes Epox-Board mit VIA-KT266A oder KT333-Chipsatz. Kauf ist kein Risiko, da Epox für eine Garantieabwicklung keinen Orginalkaufbeleg fordert oder sonst irgendwie rumzickt wie z.B. MSI, oder sich ewig Zeit läßt wie ASUS. allerdings verlangen diese Epox-Boards nach DDR-RAM.

    Willst Du Deine SD-RAMs weiterverwenden, schau Dich bei MSI um, die haben ein günstiges Comboboard im Angebot, welches ebenso wie das Elitegroup den wahlweisen Einsatz von DDR oder SD-RAM ermöglicht. Dieses Board hat den Ruf, recht stabil und zuverlässig zu sein. Allerdings solltest Du dieses Board nicht gebraucht kaufen, da MSI eine (hoffentlich nie notwendigen) Garantieabwicklung nur über den Händler akzeptiert, bei dem das Ding erworben wurde.

    Zum Thema Graka: Normalerweise piepst ein Board, wenn die Graka nicht richtig steckt. Die Graka steckt üblicherweise im AGP-Port, es sei denn, Du hast eine alte PCI-Karte. Dann mußt Du allerdings auch den ersten PCI-Slot nicht freilassen...


    Grüße
    Gerd
     
  5. blaze86

    blaze86 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    muss sie in nem bestimmten stecken?
    hab den ersten freigelassen wegen agp
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Steckt die Grafikkarte richtig im Slot?
     
  7. blaze86

    blaze86 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    also mein bruda hat das non pro und er hatte damit auch nur probs
    am ende hat er herausgefunden dass es am ramstein lag
    allerdings erst nachdem er alles neu gekauft hat :D

    erstma danke für die ganzen antworten

    nein der pc gibt kein piepton wenn ich ihn starte, man hört einfach dass er angeht und mehr passiert da nix
    also ich hab es mal mit einem ramstein alleine verushct, hab auch nur die festplatte angeschlossen, da ging es auch nicht :-(

    hmm reicht ein netzteil mit 300 w ?
    was meint ihr denn, was für ein mainboard ich mir holen soll
    es soll nciht teuer sein und muss auch nicht für nen guten prozessor reichen, also halt nur so dass mein 1,6 raufpasst
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Das Pro ist übrigens viel besser, als das nonPro, vor allem, was Stabilität betrifft. Also ich würde sagen, dass es nicht am Board liegt.
    @blaze
    Gibt es Pieptöne wenn der Comp startet?
     
  9. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    In Kurzform: ordentliches Board kaufen, Elite in die Tonne kloppen, PC-Welt zum Thema Mindestanforderungen befragen und dann geht auch Deine Kiste wieder. Mit K7S5A (auch Pro meinetwegen) hast Du keinerlei Chance.
    Gruß
    Henner
     
  10. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,

    Leider ist das Board, das Du hast, eine überaus launische Diva. Der Vorteil der günstigen Anschaffung geht in der Regel durch die notwendige hochwertige Peripherie, die das Board verlangt, wieder drauf.

    250W sind in der Tat sehr wenig. Und das Elitegroup-board reagiert durchaus so, wenn zuwenig Saft da ist. Ich würd sogar mit 99% Sicherheit sagen, daß das Netzteil zu schwach ist.
    Nimm mal 256MB RAM raus (spart 20W), stecke alle Laufwerke (CD-LW, Platten, Floppy) ab und schau, ob sich dann irgendwas tut. Könnt aber auch durchaus sein, daß das NT dann immer noch zu schwach ist.
    Unabhängig davon ist in jedem Fall ein stärkeres NT fällig, um störungsfrei den PC zu betreiben.

    Und ob dies der einzige Fehler ist ? Läßt sich leider nicht sagen, weil Dein Board hier ein riesiges Potential besitzt. Es mag nicht jedes RAM, die Kontakte sind nicht die besten, die Batterie wird bei einigen Exemplaren in Rekordgeschwindigkeit leergesaugt usw.

    Fang mal mit dem NT an, wenn das allein nicht reicht, schmeiß das Board weg und kauf Dir was Vernünftiges - kommt billiger :D

    Grüße
    Gerd
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Blaze86,

    das netzteil ist auf der 12 volt leitung recht schwach und wird dir wohl insgesamt nicht viel freude bringen.
    hier habe ich die daten gefunden:
    http://s74909344.einsundeinsshop.de..._Netzteil+ATX+Safeforcer+SN-350W+=28832241=29

    hol dir lieber ein Markennetzteil, da bezahlst du eventuell 25-30 euros mehr, hast aber im endeffekt was davon.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen