1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Elitegroup KVZA 3.0....will nicht mehr

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Silberfinger, 6. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Silberfinger

    Silberfinger ROM

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    1
    Nach ca. 1 Woche PC-Betrieb mit dem neuen KVZA 3.0 (inkl. aller neuen Treiberupdates) ohne Probleme ist folgender Fehler
    aufgetreten - kurz nach dem Betätigen des Netzschalters erfolgt die Prüfung aller Komponenten (nur der CPU-Lüfter läuft nicht an) und nach ca. 2 Sekunden gibt der Miniaturlautsprecher des Mainboards 4 lange Pieptöne und der PC schaltet sich sofort aus. (Die grüne LED auf dem Mainboard bleibt an). Eine Überprüfung aller Steckverbindungen und anderen eingebauten PC-Komponenten (Netzteil, CPU-Lüfter, RAM, CPU, FDD, HDD,
    CD-Rom, etc.) ergab keine Fehler. Auch die Versuche CMOS-Löschung (gem. Handbuch) per Jumper 1 brachte keinen Erfolg.

    SONDERBAR ist aber: alle Netzteilausgangsspannungen sind korrekt, NUR DIE CPU-LÜFTERSPANNUNG und DIE GEHÄUSE-LÜFTERSPANNUNG (DIGITAL GEMESSEN AM MOTHERBOARD-CPU-Fan + PWRFan) betragen statt der 12 V nur noch 3,3 Volt (!). Damit läüft der Lüfter nicht und meldet (dem Hardwaremonitor)
    E R R O R !
    KANN MIR JEMAND WEITERHELFEN ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen