1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ELSA GL 516 TV, Schnäppchen?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von DerDuden, 4. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerDuden

    DerDuden ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    Ich komme zum Schnäppchenpreis an eine ELSA GL 516 TV - Geforce 2 TI - AGP Grafikkarte und möchte damit meinen PC (Elitegroup K7VZA 3.0 KT133A-Mainboard, 850 Duron) aufrüsten. Jetzt habe ich 3 Fragen:

    1. Hat jemand Erfahrung mit dieser Konfiguration? Probleme?
    2. Habe ich was im Hinterkopf, dass ELSA pleite ist, oder? Wie siehts mit der Treiberentwicklung aus? Funktionieren die NVidia-Detonator-Treiber damit?
    3. Hat jemand überhaupt Erfahrungen mit dieser Grafikkarte? Probleme gehabt?

    Danke schonmal!

    Mfg, Andi
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Mein Schwager hat die 311 und der TV Ausgang funktioniert auch mit den Referenztreibern.
     
  3. Loddar

    Loddar Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    13
    1.) Der KT133a Chipsatz sollte eigentlich keine Probleme mit einer Geforce2 haben. Mein Asusboard hat auf jeden Fall kein Problem.
    Du kannst ja sicherheitshalber auf der Seite von Elitegroup nachschauen, ob Probleme bekannt sind.

    zu 2.) Die Referenztreiber funktionieren auf jeden Fall, dann aber nur ohne TV.
    Wenn Du den TV Ausgang benutzen willst, musst DU schon die Originaltreiber nehmen, da sie ja Herstellerspezifisch sind.
    Ausserdem sind die Detonatortreiber den normalen Herstellertreiber um einiges voraus (Geschwindigkeit etc.)
    Die Elsa Treiber sind eigentlich sehr stabil aber halt nicht aktuell.

    zu3.) Ich habe hier auf der Arbeit seit Jahren viele Elsa GraKarten im Einsatz und muss gestehen, dass sie durchweg sehr zuverlaessig sind.

     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Mit den Referenztreibern funktionieren die Karte auch, was eigentlich auch logisch ist, da kein Hersteller mehr eigene Treiber schreibt. Die nehmen auch nur die Treiber ändern die INF Datei, damit auch der richtige Kartenname im Gerätemanager steht ( und nicht nur NVidia Gef2TI), binden ihr Logo mit ein und wenn sie gut sind vielleicht noch ein Tool.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen