1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Elsa Winner 2000 Office XP/2000 TV-IN

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MoonElve, 18. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MoonElve

    MoonElve Byte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    12
    Also ich habe folgendes System

    AMD XP2100+ 512 MB RAM
    dazu eine GeForce 4 Ti4600 als primäre GRafikkarte
    und eine Elsa Winner 2000 Office 8 MB PCI als sekundäre Grafikkarte!
    Dazu ahbe ich sowohl das System
    Windows 2000 Server
    Windows XP Professional
    und SuSe Linux 7.0

    Nun unter allen System wird die Elsa richtig erkannt und auch richtig angetrieben ( unter Linux funktioniert nur die Elsa, die GeForce ist noch nciht richtig eingebunden )

    Jetzt möchte ich allerdings meine alten Videos die ich auf VHS habe auf dem Computer überspielen und sichern!
    Dazu brauche ich den TV-EIngang meiner Elsa!

    Dort fängt dsa Problem an, Durch die STandartreiber von MS und Linux wird aber nicht der TV Eingang freigeschaltet und somit kann ich keine Videos überspielen!

    Ich habe zwar noch die Original Treiber CD von Elsa, doch leider unterstützen sämtliche offiziellen Treiber nur die Systeme Win9x und Win NT 4.0 ab Service Pack 3

    Damit kann ich leider die Softwäre ( wie VideoIO oder WinMan etc.) nicht installieren, da die installation immer wieder abbricht!

    Ich würde jetzt gerne wissne ob es für XP/2000/linux Treiber gibt damit ich den TV Eingang ansteuren kann, damit ich wieder unter Premiere die Videos bearbeiten kann!

    Oder gibt es eine Möglichkeit über die RegEdit den eingang zu öffnen und anzusteuern?

    Für hilfe bin ich dankbar

    Moon
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen