emagic emi 6|2 HILFE

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von kapu2006, 26. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kapu2006

    kapu2006 ROM

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    5
    hallo!
    ersma ein grosses lob an dieses forum, toll wieviele probleme gelöst werden!
    hoffe jemande kann mir auch bei meinem helfen..
    also erstmal ich habe eine emi 6|2 . auf meinem alten pc keine probleme
    (das war ein Intel , 1Ghz , 192 MB Ram, Usb1.1.)
    nun habe ich mir einen neuen rechner gekauft (Intel , 3,06Ghz, 1GB Ram, Usb 2),
    die interne soundkarte klingt zwar schrecklich aba läuft einwandfrei (Realtek)
    mein emi 6|2 springt ein bisschen bei ganz normalen wiedergaben über den windows media
    player. unregelmässig, gelegentlich aber total nervig.
    umstieg von xp home auf professional hat keine abhilfe geschaffen, usb kabel sowie usb-anschlüsse gecheckt, kein unterschied sad.gif
    bitte hilfe! ich verzweifle..
    vielen dank.
    kapu
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Das ist für Normaluser ein ziemlich exotisches Teil.
    Ich musste auch erstmal googlen, was das überhaupt ist.
    Hardware Test - EMAGIC Audio/Midi-Interface EMI 6/2m

    Das läuft über USB. Das Stocken könnte daran liegen.
    Sind die aktuellen Chipsatztreiber installiert?
    Werden im Gerätemanager keine unbekannten Geräte aufgeführt?
    Dort auch mal gucken, ob die USB-Ports fehlerfrei aufgeführt werden.
    Eventuell gibt es auch für die Treiber einen Patch.
    Ich weiß aber nichtmal welche Audiotreiber verwendet werden.

    Stocken von USB-Geräten ist keine Seltenheit, da der USB-Hub sich i.d.R. einen IRQ mit anderen Geräten (oft mit Sound- und Grafikkarte) teilt. Der Onboardsound sollte deshalb deaktiviert werden.
    Eine USB-Maus kann man an den PS/2-Port anschließen, weil der einen eigenen IRQ benutzt.
    Nach Möglichkeit mal keine anderen Geräte, außer der emi über USB betreiben.
    Die IRQ-Tabelle erhält man über Start/Ausführen msinfo32 starten und dann Hardwareressourcen-IRQs.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen