Emailschutz beim AVK

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von tausendsassa, 24. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tausendsassa

    tausendsassa Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Warum bietet GDATA immer noch diesen, aus meiner Sicht, umständlichen Emailschutz an? Die meisten AV-Programme haben doch diese TCP/IP Emailüberwachung. AOL und t-online Mails werden doch damit z.B. auch gescannt, was ja bei GDATA nicht geht. Da muß man sich auf den Hintergrundwächter verlassen. Zumal ich das Eintragen der Emailkonten beim AVK und die Einstellungen bei meinem Emailprogramm umständlich fand. Gibt es irgendwelche Vor- oder Nachteile?
     
  2. tausendsassa

    tausendsassa Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Das ist nun wieder Neuland für mich. Was ist das genau? Was muß ich da verändern? Wenn ich ins Internet will, öffne ich AOL und in dem Moment kommen doch auch schon die Emails. Verstehe ich richtig, dass ich einen Emailclient (ist das ein Programm?) dazwischenschalten muß?
     
  3. tausendsassa

    tausendsassa Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Okay, klarer Punkt für GDATA. Wenn ich aber bei AOL meine Mails abhole, kann ich die nicht überprüfen lassen.
     
  4. trudenbiker

    trudenbiker Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    291
    Mit dem Scan von SMTP und POP3 basierten Mails senkt GDATA bereits vor Einritt der mail ins System das Risiko - und das sowohl mit dem AVK MailGateway als auch mit dem AVK 2004.

    more
     
  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Warum gehste denn noch mit der AOL-Software Online?
    Die brauch man nimmer!

    AOL kann auch per DFÜ ;) ...

    Jepp, du benötigst dazu ein externes Mailprogramm das auch IMAP-Konten verwalten kann (wie. z.b. Thunderbird).

    Mhm, keine Ahnung aber kann es sein das AOL einen internen Virenscanner hat bzw. Mails über das AOL-Netzwerk gescannt werden bevor sie ausgeliefert werden?
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Doch!

    Allerdings benötigst du dazu auch noch nen IMAP-fähigen Mailclienten (also nicht der AOL-interne (z.b. Thunderbird)

    Schau mal in den Einstellungen deines AVKs nach IMAP ...
    Weitere Infos: AOL - Stichwort - IMAP
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen