Empfehlung von Software mit Anleitung?!

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Big_H, 6. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Big_H

    Big_H Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    16
    Hallo erstmal,

    ich habe mir die Sony dcr hc90 gekauft und bin absolut jungfräulich in dem Film- / Videobereich.
    Hat einer von euch vielleicht einige gute Ratschläge welche Programme man benutzen sollte um die Filme von der Kamera auf den rechner zu ziehen, zu bearbeiten und dann auf DVD zu brennen?

    Schön wäre es wenn ihr mir da vielleicht einige Howto's empfehlen könntet.

    Danke schonmal im vorraus :danke:
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Programme gibt es wie Sand am Meer oder mindestens genausoviele wie Kameras. Je nach Geldbeutel und Wille/Vermögen, sich in die Sache einzuarbeiten, könntest du auswählen...
     
  3. Big_H

    Big_H Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    16
    Diese Aussage hilft mir nicht wirklich weiter.
    Sagen wir mal so, ich habe genug Geld und möchte ein Programm was für Anfänger nicht allzu schwierig ist, aber auch nicht nur für solche geeignet ist, wenn du verstehst.

    Möchte einfach nachher noch ein paar Optionen haben wenn ich mich in das Thema eingearbeitet habe!

    Habe von manchen gehört das sie insgesamt für den oben beschriebenen Ablauf 3 programme nutzen und andere benutzen nur 1, wo sind die Vorteile und wo die nachteile?

    Wie sind eure Erfahrungen zu MovieFactory?
    Oder gibt es da bessere? (Preis ist wie gesagt nur nebensache)
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...deine Frage war ja auch sehr unspezifisch.
    Okay:
    Wenn Leute mehrere Programme nutzen (z.B. ich :D ), dann benutzen sie wahrscheinlich/bestimmt "spezialisierte" Programme für jeden Schritt.
    Die "One-Klick-Lösungen" sind zwar übersichtlich und auch zielführend, haben aber natürlich - wie alle Generalisten - ihre Schwächen. Die liegen meistens bei der Qualität der verwendeten Encoder und einer Begrenzung der Möglichkeiten.
    Ich selbst habe Magix VideoDeluxe, das schon recht umfangreich ist, aber wie gesagt einen "schwachen" MPEG-Encoder hat, so das die Qualität der DVD am Ende der Produktion nicht die allerbeste ist.
    Der Königsweg (zumindest für mich) geht folgendermaßen:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen