1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Enermax 353 Watt -ichbinleise edition-

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Moorhuhn87, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Könnt ihr mir das Enermax 353 Watt -ichbinleise edition- Netzteil von www.ichbinleise.de empfehlen ?
    Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit ?
    Denn es hat gute Werte: 5V: 32A/12V: 26A/3V: 32A !!!
    Gibt es Probleme mit dieser Edition mit leisen Lüftern ?
    Wird das Netzteil vielleicht zu heiß ???
    150? sind eigentlich ein guter Preis !!

    Danke im voraus
     
  2. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo Andreas,

    wirf doch mal einen Blick in die letzte c\'t. Das Urteil über die 9000er Radeons, fast alle ohne aktive Kühlung, ist vernichtend. Bei den 9000Pro siehts anders aus; da aber auch alle mit aktiver Kühlung.
    Insoweit bin ich gespannt, was die Neue von Trident bringt, die ja in der Serie auch ohne aktive Kühlung auskommen soll.
    Bin, gelinde gesagt, aber äußerst skeptisch.
    Einen leistungsfähigen Grafikchip ohne aktive Kühlung kann ich mir heutzutage nicht mehr vorstellen.

    Gruß
    Ferdi
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    tja dann, würde ich sagen da sollte doch ein wesentlich stärkeres Netzteil her.
    Aber ob es dann wirklich dieses teure Netzteil sein muss, könnte mir vorstellen dass der Lüfter der Radeon 9000 auch nicht gerade leise ist. Und was der Lüfter vom Hammer macht kann dir auch noch keiner sagen.
    Ich würde ein "normales" Enermax nehmen, hinten ist ein Regler dran womit du den Lüfter langsamer (leiser) bzw. schneller (lauter) drehen kannst, so wie es für dich erforderlich ist.

    Andreas
     
  4. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Doch ich hab vor mir ne Radeon 9700Pro und im Frühjahr nen AMD Hammer zu besorgen !!
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    scheint sich hier um ein NoName-Netzteil zu handeln - zumindest deinen geposteten Werten nach zu urteilen.
    Meistens "kranken" NoName-Netzteile an den schlechten Amperé-Werten und/oder Lautstärke des/der Lüfter. So lange dein PC noch mit diesem Netzteil läuft und du keine grossartigen Investitionen in neue stromfressende Hardware vor hast, würde ich hier nur vom Netzteil den/die Lüfter austauschen.

    Manni
     
  6. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Also ich habe einen Chieftec Big-Tower mit 9 Gehäuselüftern, wobei nicht alle laufen !
    MBM läuft bei mir nicht, da ich ein Medion (Aldi) Mainboard habe !
    Im moment habe ich ein 420 W Netzteil mit 3,3V : 20A
    5V : 30A 12V : 16A !
    Also ziemlich mieß im gegensatz zum Enermax !
    Außerdem ist das Ding höllisch laut !

    P.S.: Ich hab nen P3 900Mhz mit nem Arctic Supersilnt 2500 !
    [Diese Nachricht wurde von Moorhuhn87 am 26.09.2002 | 15:56 geändert.]
     
  7. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    ichbinleise\' Edition nicht, aber bei dem Enermax 365AX-VE mit Aktiv PFC kann der Lüfter Standardmäßig stufenlos manuell geregelt werden und sollte unter 100? kosten.

    Gruß
    Christian
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Erstens müsste man Deine gesamte Konfiguration wissen, um sich einen Eindruck zu machen. Verwendest Du Gehäuselüfter, ja/nein?

    Es empfiehlt sich, bei zurückdrosseln solcher Lüfter eine Software wie den Motherboard Monitor zu installieren, damit die Gehäusetemperaturen nicht über 40 Grad klettern.

    Gruss,

    Karl
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, abgesehen davon, dass ich 150? für ein Netteil gewaltig finde, sind die technischen Werte ok. Sind die restlichen Komponenten deines PC}s so leise, dass sich diese Ausgabe lohnt ?
    Ein flüsterleises NT nutz wenig, wenn CPU- und Grafikkartenlüfter an Turbinen erinnern ;-).

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen