1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Enermax-Netzteil und CPUCool

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kruemel27, 11. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Schönen Sonntag zusammen!

    Folgende Gewissensfrage:

    Mein PC ist mir immer noch ein wenig zu laut. Darum spiele ich mit dem Gedanken mir ein Enexmax-Netzteil zuzulegen (der Rest ist inzwischen schon fast nur noch am flüstern).

    Um die Gehäuse- und CPU-Temperatur zu drücken hab ich mir schonmal CPU Cool in der Testversion aufgespielt. Als ich das Tool vor einiger Zeit schonmal ausprobiert hatte, ist mir aber mehr oder weniger oft der Rechner beim "Aufwachen" stecken geblieben (Netzteil machte den hohen Storm-Peak wohl nicht mit).

    Da ich keine Lust habe mir für 120 Euro ein Enermax zu kaufen und dann feststellen zu müssen das es auch mit den kurzen Stormspitzen beim wieder aufwachen nicht 100%ig klar kommt hier meine Frage an die Enermax-Kenner.

    Sind die Netzteile von Enermax (speziell das 465 FMA) so stabil das die so ne kurze Stormspitze aushalten oder machen die das auch nicht mit?

    Grüßle und schönen Sonnntag noch (vergeßt nicht Euere Mutter zu gratulieren)

    Stefan
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bei der Ausstattung sollte eigentlich jedes "gute" 300W bzw. 350 W Netzteil wie das HEC 300LR-PT oder das Coba PS-350S "mitmachen".

    Beide Netzteile verbaue ich auch in etwas leistungsfähigeren Systemen wie deines und habe bisher damit noch keine Probs bzgl. WakeUp gehabt.

    Andreas
     
  3. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Sorry. Klar. Sollte ich tun.

    Also:

    Board: Epox 8K9A2+
    CPU: XP 2600+ 333 FSB (nicht übertaktet)
    CPU-Kühler: CP5-6J31C-01 von Coolermaster mit Kupferkern und Adapter auf 80er mit 80er Papst drauf
    Speicher: 1 * 512 MB Infinieon PC333 CL 2,5 + 1 * 256 MB Infineon PC333 CL 2,5
    Netzkarte: On Board
    Platte: 2*WD 800 JB als Raid0
    Sound: Creative Audigy2 mit 6.1 Soundsystem
    Grafik: Abit Siluro 4400 mit 128 MB (nicht übertaktet) mit Austauch-Vollkupfer-Kühler
    Netzteil: Sinotech CWT-420ATX
    Gehäuse: Chieftec Midi-Tower mit voller Lüfterbestückung bei 7 Volt

    Ich hoffe das reicht

    Grüßle Stefan
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ohne den Rest deiner verbauten Hardware zu kennen, wird dir wohl keiner eine gescheite Auskunft geben können.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen