1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ENMIC Radeon 8500 Spiel bleibt stehen

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Exciter, 21. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Exciter

    Exciter ROM

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich besitze eine Radeon 8500 von ENMIC "Exaclibur". Mein Problem ist, daß 3d Mark2001 bricht immer an der gleiche Stelle im Bechmark ab. Spiele bleiben nach kurzer Zeit stehen! Mooha , OPF usw. Ich habe alles ausprobiert. Bios update, neue Ati - Treiber alles!

    Mein System:

    Athlon c 1400 Mhz
    K7S5A (lan onboard)
    512 Mb RAM SDRAM Infineon Cl2
    ENMIC Radeon 8500 275/275
    Maxtor 60 Gb

    Waere für einen Rat sehr dankbar!

    MfG

    Exciter
     
  2. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Entweder eine zu hohe Gehäusetemperatur durch geringe Luftzirkulation oder das Netzteil ist zu schwach. Das Netzteil sollte bei 3,3 V mind. 20 A und bei 5 V mind. 30 A hergeben (Steht auf dem Netzteil) !
    Ich selbst habe ebenfalls eine ATI 8500 und ich hatte dauernd Freezes unter 3D Mark 2001 SE bei "Nature" ! Das war bei mir eindeutig ein Hitzeproblem. Neue Treiber und Änderungen der Speicher-Timings im Bios hatten ebenfalls nicht geholfen. Erst ein Austausch des Netzteils mit 2 Lüftern, aktiver PFC und mit mehr "Schmackes" tat da Abhilfe !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen