entpackungsprogramm

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Mac22, 22. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mac22

    Mac22 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    107
    hallo,

    welches ist das beste entpackungsprogramm, dass leicht zu handhaben ist und sehr viele archivdateien entpacken kann. winzip, winrar, powerarchiver, ...?

    danke
     
  2. cyrus

    cyrus Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    334
    Powerarchiver stürzt bei mir ab, wenn ich ein zip file habe das ca. 10000 Dateien beinhaltet und ich nach Datum oder nach Type sortieren will.
    Nur so als Info
    Gruss
     
  3. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Power Archiver 2000 ist auch ganz gut. Der ist nämlich noch Freeware.
     
  4. SpandauJerry

    SpandauJerry Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    173
    kann zB. UltimateZip genannt werden
    Die folgenden Formate werden vollständig unterstützt:
    ZIP Archive (*.zip; *.pk3)
    Blak Hole Archive (*.bh)
    Cabinet Archive (*.cab)
    JAR Archive (*.jar)
    LHA Archive (*.lha; *.lzh)
    GZIP Archive (*.gz; *.z) (Unix, Linux kompatibel)
    TAR Archive (*.tar) (Unix, Linux kompatibel)
    TAR-GZIP Archive (*.tar.gz) (Unix, Linux kompatibel)
    UUEncode (*.uue)
    XXEncode (*.xxe)

    Für die folgenden Formate wird lesen und extrahieren unterstützt:
    ACE Archive (*.ace)
    ARC Archive (*.arc)
    ARJ Archive (*.arj)
    RAR Archive (*.rar)
    ZOO Archive (*.zoo)

    Gab\'s schon auf der Heft-CD, oder direkt unter www.ultimatezip.de .
    Bin ganz zu Fieden; genial ist auch die Integration in WindowsExplorer/InternetExplorer, auch was FTP angeht.
     
  5. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    winace iss eigentlich nen guter allrounder

    UWE
     
  6. Radagast

    Radagast Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    96
    Ist. m.E. ziemlich egal, sind alle brauchbar. Wenn Du kein Geld ausgeben willst, würde ich eine Freeware-Lösung in Betracht ziehen. Winace, Winzip, und Winrar sind aber eigentlich die "klassischen" Packer

    Gruß Radagast
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen