1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ep 8k5A2+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von enno1, 6. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. enno1

    enno1 Guest

    Möchte mir das mainboard EP 8K5A2+ kaufen mit einem AMD Athlon 2000+ CPU kaufen.
    Frage muß ich mir ein neues Netzteil kaufen?
    Das orginale hat 250 Watt
    +3.3V=14,0A
    +5,0V=25,0A
    +12,0V=8,0A
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    probiere es mal mit dem teil ..... wenn der rechner nicht hochfährt oder laufend abstürzt, kauf dir ein neues.
     
  3. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    dein Netzteil ist, wie schon gesagt viel zu schwach. Ein neues Netzteil sollte folgende Leistung nicht unterschreiten:

    +3,3 V = 20 A
    +5 V = 30 A
    +12 V = 15 A

    Gute Netzteil sind z.B. Coba PS350-S (Variante mit 2 Lüftern) oder Enermax.

    Gruß Karsten
     
  4. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Viel zu schwach lies mal hier

    http://www.de.tomshardware.com/praxis/02q4/021014/powersupplies-02.html
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, weißt du, dass durch Verwendung eines zu schwachen Netzteils eine Garantiebedingung von AMD nicht erfüllt wird ? Dein Rat ist deshalb nicht so gut. Wenn man einen vernünftigen PC aufbauen will, sollte man nicht bei der Stromversorgung knausern (Mal davon abgesehen, dass für 39,- ? schon vernünftige Netzteile zu haben sind.) Deine Einstellung bescherte hier wahrscheinlich schon einen Großteil von Beiträgen zum Thema .... Mein Rechner läuft nicht stabil .... Hilfe !.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen