1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epox 8K3a+, Corsair,XP2000+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Newbie40, 19. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Newbie40

    Newbie40 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem einige neue Komponeten gekauft (EPOX 8K3A+, 256 Corsair PC2700 DDR-RAM und eine Athlon XP 2000+)
    leider weiß ich jetzt nicht genau wie ich das ganze im Bios einstellen muß, den auf dem Board ist ein Jumper Cpu select bei dem man zwischen 100 und 133 mHz wählen muß, was muß ich nehmen , welche Sapnnung braucht der XP2000+ muß ich beim Speicher was besonderes einstellen oder beachten ??? Bitte helft mir. Danke !!!
     
  2. Newbie40

    Newbie40 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    Danke für die Antworten, habt mir sehr geholfen !!!!!!!
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ... und CPU-Select auf 133 Mhz stellen, geht glaube ich im BIOS bei dem EPOX-Board nicht.

    Damit stellst du den FSB auf 133 Mhz ein

    Gruss Andreas
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Du kannst den Jumper auf 133MHz setzen (oder auch per BIOS einstellen), die Spannung sollte das Board selbst auswählen (1,75V) - man kann versuchen, ob bei niedriger Spannung (weniger Wärme)auch ein stabiler Lauf gewährleistet ist . Für den Speicher kannst Du (falls das Board es nicht selbst erkennt) 166MHz einstellen.
    Hab noch einen guten Link zum Board http://www.teccentral.de/guides/epox/8k3a_guide/
    MfG Steffen
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Die CPU wird mit 133 MHz betrieben. Allenfalls musst Du das noch im BIOS nachkorrigieren - auf dem Motherboard muss man heutzutage bei aktuellen Boards so was nur in Notfällen machen.

    Die Spannung sollte durch die Prozessorerkennung im BIOS automatisch richtig eingestellt werden.

    Speicher: auch hier sollte das SPD-EPROM dem System bekanntgeben, wie der Speicher getaktet werden soll. Achte darauf, dass Du geerdet bist, wenn Du den Speicher berührst.

    Kurzum: Du musst fast gar nichts machen ausser ev. im BIOS den FSB von 100 auf 133 setzen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen