1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epox 8kha+ erkennt RAM nicht an

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von JamesArbuthnot, 3. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JamesArbuthnot

    JamesArbuthnot ROM

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    7
    Hi!

    Hab da grad so ein scheiss Problem, und kommt auch ganz ungelegen, da ich den Rechner einfach brauche in der nächsten Zeit.

    Ich hab das Epox 8kha+ board und ddr-speicher. Jetzt auf einmal fährt der nicht mehr hoch, und sagt mir wenn ich den Rechner einschalte auf der Fehleranzeige "c1", was laut handbuch irgendwas mit dem speicher zu tun hat. Dachte ich mir, ok, der ist kaputt, aber es geht irgendwie kein riegel mehr, auch die nicht von denen ich weiß die sind 100% heil, da ich die grad in diesem rechner hier drinne hab... :aua: Beim rumfummeln hat sich mein Netzteil auch noch verabschiedet, was ich allerdings schon wieder gewechselt hab.

    Mit dem RAM kam ich die letzten 2 jahre aus, und auf einmal muckt der rum... :confused: Habt ihr ne ahnung was ich da machen kann? hab ich bei dem board evtl irgendwas übersehn?! oder kann ich da irgendwsa verstellen?!

    hoffe ihr könnt mir helfen, mfg
    marco
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    willkommen im forum :)

    hast du mal versucht ein cmos-clear durchzuführen?
    schau dir mal die elkos auf dem board an. sehen die gesund aus? oder sind sie aufgebläht oder gar kaputt?
    kommen irgendwelche beepcodes?

    mfg poweraderrainer
     
  3. JamesArbuthnot

    JamesArbuthnot ROM

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    7
    hey...

    Was ist den ein cmos-clear?! Wenns irgendwas internes ist, dann kann ich das nicht machen, da mein rechner ja gar nicht startet. Und wo finde ich die elkos?! bzw was meinst du? :eek:

    beepcodes kommen keine, nur ein piepen für die Fehlermeldung von wegen Speicher defekt.

    Hier einmal die Angaben aus dem Handbuch...

    Post(hex): C1h
    Description: Detect memory
    - auto-detection of dram size, type and ecc
    - auto-detection of L2 cache (socket 7 or below)

    Wie gesagt, RAM ist intakt.

    Sorry, bin nen bissel ahnungslos was die ganzen hardware sachen angeht :confused:

    mfg, marco
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    schau mal ins handbuch. mit nem cmosclear stellst du alle einstellungen zurück. dazu muss der rechner komplett vom strom getrennt sein. entweder kanst du die batterie rausnejmen für ein paar sekunden oder den jumper umlegen. wie das geht und wo der jumper steht müsste im handbuch stehen.

    hmm..vllt ist der speichercontroller kaputt am board. wie hast du denn das netzteil kaputt bekommen?
     
  5. JamesArbuthnot

    JamesArbuthnot ROM

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    7
    Oki, ich hab den jumper dafür gefunden. Wenn ich den umlege, was dann? versuchen zu booten?! Kann das grade nicht ausprobieren, da ich das natzteil und den ram von diesem Rechner hier wieder ausbaun müsste, kann ich erst heute abend testen.

    Wie sich das Netzteil verabschiedet hat versteh ich auch nicht, genauso merkwürdig wie mit dem RAM, von hier auf jetzt hatte mein rechner kein strom mehr, mit dem neuen netzteil gehts allerdings.

    Wenn der Speichercontroller kaputt ist, was mach ich dann? Soll heißen -> neues board?

    marco
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    strom ab -> jumper umlegen -> eine minute warten -> jumper wieder auf normale position zurück -> netzteil wieder anschalten -> fertig

    wenn der speichersontroller kaputt ist, dann muss wohl ein neues board her. aber das kann man sehr schlecht sagen was da genau kaputt ist. jedoch würde ich mal auf irgendein bauteil am board tippen. eins zum wecgseln hast du nicht da, oder?
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Der Satz mit dem Netzteil gefällt mir nicht, ich hatte das auch mal, da war dann nicht nur das Netzteil hin, sondern eben auch der Speicher.

    Wenn Dein Speicher, was vorkommen kann, einfach mal kaputt ist und intern einen Kurzschluß hat, dann zerlegt es dir gegebenenfalls in Folge das Netzteil. und das Board kann dann auch teilweise hin sein. Ich hatte da auch ein Epox Board, aber ich weiß im Moment nicht welches. Das 8KHA+ ist jedenfalls bei mir noch ganz. Der PC "ruht" sich allerdings mangels aktueller Speed unterm Schreibtisch aus.

    Auch wenn es dir nicht gefällt, am Besten nimmst Du den PC samt Speicher mal mit zum Fachhändler und lässt ihn überprüfen. Alternativ kannst Du natürlich ein neues Sockel A Board kaufen, das dürfte auch nicht teurer als der Arbeitslohn fürs prüfen sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen