1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

epox 8rda 3+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von sbirkmann, 24. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sbirkmann

    sbirkmann ROM

    Hallo,
    hab ein Mainboard von Epox, 8rda 3+, und einen Athlon Xp 2200. Nach 20 Sekunden spielen hat sich der Sound verstellt und der Computer schaltete sich schließlich aus. Nun kann ich ihn zwar einschalten, er bootet jedoch nicht und es erscheint auch kein Bild. Lediglich die Kontrollampe auf dem Board, welches einen einwandfreien Betrieb signalisiert, leuchtet. Woran kann das liegen? Grafikkarte ist ok, hab ich ausgetauscht.

    Vielen Dank,
    Sascha
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Hi,
    noch eine Info wäre hilfreich: was zeigt der Post-code an?
    Grüße
    Gerd
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wir benötigen noch weitere Angaben:

    - CPU-Kühler: was für einer ist drauf (Marke/Modell)
    - Netzteil: was hat es für Ampèrewerte bei 3,3 / 5 / 12 Volt? Siehe dazu den Aufkleber auf dem Netzteil
    - laufen die Lüfter an (Lüfter der CPU, Netzteillüfter)?
    - gibt der PC Piepstöne von sich (z.B. 1 x lang 3 x kurz)? Falls ja, welche?
    - was für RAM ist drin? (Marke, Original oder On 3rd, OEM, NoName, Riegelgrösse, PCxxx-Spezifikation)
    - hast Du irgend etwas verändert oder Komponenten ausgetauscht? Uebertaktet? Lief das System vorher einwandfrei?
    - hast Du den PC selbst montiert? Wärmeleitpaste verwendet?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen