1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

EPOX 8RDA+ - "Northbridge"-Wärme...?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von maaslingen, 19. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    181
    Hi Folks!
    Habe mir gerade das neue EPOX gekauft mit NForce2. Leider bekomme ich ab einem FSB180 immer Abstürze. Spannungen habe ich soweit geregelt, leider habe ich festgestellt, das die NVidia Northbridge extrem heiß wird - sie ist nur passiv gekühlt.
    Hat jemand erfahrungen mit diesem Board / NB-Kühlung?

    THX
    Sebastian

    System:
    AMD1700+ unlocked
    2x GEIL PC3500
    ASUS Geforce4 TI4200 deluxe
     
  2. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    181
    Hallo,

    hier die daten:

    NT: Antec true Power mit 480Watt - aktuelle daten kann ich zur zeit nicht liefern, derweil CPUCool keinen nforcechip unterstützt. gehe aber von genug power auf den leitungen aus - hatte in meinem alten system immer sehr gute werte.

    FSB 180 x 9 auf 1,85V --> auf diesen einstellungen lief der 1700+ auf meinem alten 8k3a+ stabil.
    2 x GEIL PC3500 auf 2.77V ( haben "freigabe" bis 3.1V !)

    auf meinem 8k3a+ hatte ich als höchsten stabilen takt 180x10 auf 2.05V.
    habe gerade eine mail von epox bekommen:
    zitat:
    Hallo,
    die Northbridge wird recht heiß, das ist ganz normal.

    Falls Sie allerdings Ihr System übertaktet haben und selbiges zu Instabilität neigt, sollten Sie einen leistungsfähigen aktiven Kühler aufsetzen.
    zitat ende.

    nun ja, werde mir mal einen 40er lüfter besorgen. finde es nur komisch das gerade epox bei einem board mit standardmäßigem fsb von 166 keinen aktiven kühler auf die NB setzt.
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    wie megatrend schon sagt .... mit welchem multiplikator testest du? nvidia selbst testet oft mit epox board, auf diesem board soll sogar eine 200er fsb cpu laufen (testexemplar des barton).

    stell doch mal 8 oder noch weniger als multiplikator ein. wie du weisst, läuft der 1700+ mit 1467 mhz, es ist nicht garantiert, dass die cpu mit 1600 oder mehr mhz läuft.
     
  4. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hehe da muss ich auch widersprechen...ich habe mich öfters an den epox support gewandt und die haben immer schnell und vor allem gut geantwortet.
     
  5. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    181
    werde morgen nochmal etwas "testen" wo die grenzen liegen. werde mal die ersten 4-5 stunden auf fsb 166 arbeiten - dafür ist das board ja ausgerichtet.
    ansonsten versuche ich mal mein glück beim epox-support, obwohl ich da auch schlechte kritiken gelesen habe was die erreichbarkeit angeht.
    ich konnte den kühler nicht mit den fingern anfassen, so heiß war das teil.
    [Diese Nachricht wurde von maaslingen am 20.12.2002 | 00:06 geändert.]
     
  6. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    naja gut du hast ja auch nicht gerade untertaktet aber epoxmässig müsste das board die frequenz locker mitmachen...bei mir war zwar bei 144MHz also 288MHz schluss aber das ist ne andere geschichte und ein anderer chipsatz ;-)
     
  7. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    181
    mmmh geht nicht so gut - müsste das ganze board ausbauen wegen der verankerung auf der anderen seite. kann mir aber auch nicht vorstellen, das alleine die fehlende leitpaste es sein könnte.
    allerdings werde ich das morgen mal machen - mal schauen. mir ist gerade ebend wieder der rechner eingefroren :-( glaube die NB ist nicht okay.
    nunja, mal schauen ...
     
  8. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    kannst du den northbridgekühler abnehmen und mal schauen ob genug wärmeleitpaste dazwischen ist???
     
  9. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    181
    schon, was mich nur etwas stutzig macht sind reviews im netz wo ohne probs FSB}s über 180 OHNE modifizierungen erreicht werden.
    mit dieser nachfrage wollte ich eigentlich nur hören ob es nur bei mir so eine überhitzung gibt... (denke zumindest das es eine ist...)
     
  10. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    ich als auch epox user muss mich natürlich hier gleichmal einmischen obwohl ich das board noch nie gesehen hab....sind keine lochbohrungen für eine aktivkühlung wie auf dem 8kha+ vorhanden?
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Sebastian,

    Ich weiss, dass Du schon eine ganze Weile im Forum bist - aber trotzdem mal routinehalber die Frage: Netzteildaten (Ampère je Spannung)?

    Desweiteren glaube ich nicht, dass das Problem die Northbridge ist.

    Dann: mit wieviel VCore betreibst Du die CPU bei FSB 180? Und welchem Multiplikator?
    Was hast Du für CPU-Temperaturen?

    Irgendwann ist beim Palomino Kern Schluss mit übertakten, siehe dazu auch hier http://www.de.tomshardware.com/cpu/02q1/020129/index.html . Da war bei 1912 realen MHz Schluss, trotz einer Wasserkühlung.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen