1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epox 8RDA+ vs. Epox 8RDA3+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Stressfisch, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    247
    Hi,
    ich will mir jetzt ein neues Board zulegen. Mir ist das 8RDA+ und das 8RDA3+ aufgefallen. Welches davon ist jetzt besser? Mir geht es ums übertakten und das schein das 8RDA3+ das bessere Bios zu haben. Mir ist wichtig dass das Board sechs PCI-Steckplätze hat oder zwischen dem AGP-Steckplatz und dem PCI-Steckplatz abstand für meine Graka-Wakü ist da ich fünf PCI-Steckplätze
    benötige! Kann man da noch ein Board empfehlen?

    Danke im Vorraus!
     
  2. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    247
    Hi,
    also meine CPU war schon von werk aus unlocked. Die 5 L1-Brücken sind also alle geschlossen. Sound und LAN werde ich auf beiden Board nicht benutzen, da ich eine 5.1-Karte habe und an der Front meines Rechners Netzwerk-KontrollLEDs angebracht habe die ich nur an meine PCI-Netzwekkarte anschließen kann!

    Die sache mit dem Athon XP 1400MHz @ 2600MHz finde ich auch sehr unwarscheinlich / unmöglich da die Wärmeweiterleitung des Kerns zu schlecht ist.

    Ciao.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sound ist auf beiden Boards, lediglich auf dem 8RDA+ ist Soundstorm (5.1 Dolby Digital nach Dolby zertifiziert), was beim 8RDA3+ nicht vorhanden ist, da andere Southbridge.

    Lan ist auch auf beiden Boards drauf, einmal halt in der SB integriert und einmal halt auf dem Board aufgelötet.

    Aus ?nem 1400 Athlon ?nen 2600+XP zu machen, halte ich schlichtweg für völlig unmöglich ... beschäftige dich mal mit der Architektur der beiden Prozis, den Kernen, den möglichen Taktfrequenzen ... ist völlig unmöglich, zumindest ohne aufwändigste! Kühlung und ?nem Trafo von deinem Stromversorger direkt vor der Haustür. Da sind noch vorsichtig geschätzte 135 - 145 W an Wärmeverlustleistung zu "vernichten".

    Ich habe sowohl mit 8RDA+ und auch dem 8RDA3+, aber auch mit MSI K7N2-Delta bzgl. OC wirklich gute Erfahrungen machen können. Andererseits ist mir aber auch bekannt wie man bei locked CPU?s die Drahtschlinge zu legen hat, damit einem "Tür und Tor geööfnet" ist. Der Drahtschlingentrick ist aber via Google relativ einfach zu finden :)
     
  4. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    247
    Hi,
    also habe ich richtig verstanden:
    beim Epox 8RDA3+ fehlen Sound und Netzwerk. Ich werde mir warscheinlich das
    8RDA3+ kaufen da ich eh Sound- und LAN-Karten einbaue. Der sechste PCI-Slot ist bei mir eh unsinnig.

    Aber wie ist es mit der übertaktbarkeit. Lassen sich die beiden Boards gut übertakten oder nicht? Ich habe irgendwo gesehen dass einer aus nem AMD Athlon XP 1400MHz einen AMD Athlon XP 2600MHz gemacht hat, wobei ich glaube dass das Board in der Takteinstellung instabil ist.

    Ciao.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    das 8RDA+ hat eine MCP-T Southbridge, das 8RDA3+ nur die MCP (also kein Soundstorm) und der in der -T Southbridge integrierte LAN-Anschluss ist auf dem Board verlötet.

    Ansonsten sind die BIOSse der beiden Boards in den wichtigsten Dingen wie RAM-Timings und FSB/ Multi- Einstellungen, etc. identisch.

    Evtl. hat das 8RDA3+ noch den Vorteil, dass auch locked CPU?s eingesetzt werden können, denn im CPU-Sockel bzw. in der Platine ist die "Freischaltung" bzgl. Multi-Lock 12,5/ 13 bereits integriert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen