1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epox EP-8K3A+ und DDR 333

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tpf, 25. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hallo zusammen.

    Ich hatte mir vor kurzem eine neue Board-Kombination
    ausgeguckt. Die Wahl fiel auf das Epox-Board 8K3A+
    mit DDR 333-Unterstützung.

    Ich hab allerdings von Problemen gehört, wie sporadischen
    Systemaussetzern. Wie sieht die Lage da momentan aus ??!

    Als Speicher sollte auch bei mir ein Samsung-Riegel mit 512 MB
    RAM DDR333 zum Einsatz kommen.

    Jetzt frage ich mich, ob das überhaupt eine günstige Kombination
    ist.

    Noch was: Es sollte ein ATHLON-XP 2100 aufs Board kommen.
    Welcher Lüfter bietet sich da an ? Das er bis XP-2100 kühlen
    muß, ist mir schon klar. Nur wollte ich noch eine Sicherheitsreserve
    haben, da es im Sommer bei mir ziemlich warm werden kann,
    wie ich gemerkt habe. Also auch Außentemperaturen von 30-35 Grad Celsius sollte die CPU dann schon aushalten können.

    Als Netzteil wird höchstwahrscheinlich ein Enermax - Netzteil mit
    433 Watt (+ Poti ) zum Einsatz kommen. Das soll ja wohl reichen.

    Gruß
    Robert
     
  2. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    ich hab keine wakü. der am prozi vorbeigehende schlauch ist der von meinem enermax netzteil.
    die silbernen sind gerundete ide kabel.
    ich bin auch (noch) eher für die luftkühlung. is halt aber herrausforderung alles leise zu halten.
    den mainboardumbau schaffste schon. vorher schön erden und dann vorsichtig bauen.
    sei vorsichtig, dass du das mainboard beim anbau nicht verkantest und nirgendwo langschrammst.
    der prozi tausch ist recht einfach nur bei der kühlermontage ist halt wieder drauf zu achten das teil plan aufzusetzen.
    wird schon ;)

    Greetz SoF
    (http://kickme.to/casextreme)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dass WinXP (bei 2000 keine Ahnung) mit ACPI alle IRQ}s entsprechend belegt ist kein so grosses Problem.

    Seit dem ich das MSI KT3 Ultra2 BR habe, welches ja auch schon mehr freie IRQ}s zur beliebigen Belgung hat, habe ich mit der Installation von Win XP keinerlei Prob}s gehabt.

    Jedes Gerät hat seinen eigenen IRQ und ich habe noch 2 freie. Von den 8 die ja angeblich zur Freien Verfügung stehen, werden 2 doch noch vom System autom. belegt (USB 2.0 und RAID) der Rest ist wirklich zur freien Verfügung.

    Um Win XP ohne ACPI zu installieren, ist zum einen die Deaktivierung im BIOS erforderlich, ferner direkt beim Start vom Setup von XP das Drücken der F5-Taste erforderlich. Anschliessend wirst du gefragt, ob du wirklich ohne das entsprechende Feature installieren willst. Das sollte es gewesen sein.

    Win XP "stört sich }nen Dreck" ob ACPI im BIOS deaktiviert oder nicht. Einzig über die F-Taste ist die entsprechende Option möglich.

    Andreas
     
  4. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    See. Das Kabel-Chaos kommt mir bekannt vor.
    Du hast aber noch ein WaKü-Set im Einsatz, oder
    wofür die dickadrigen Schläuche ?

    Ich wollte auf konventionelle Luft-Kühlung setzen.
    Dafür wird der Tower dann aber auch mit ein paar
    mehr Gehäuselüftern bestückt. (Das CS-2001D erlaubt
    meines Wissens bis zu 6. Davon 5 80er und 1 90ern.)

    Der Lüfter von Netzteil, CPU und GraKa sind da natürlich
    noch nicht drin. Einen Slotlüfter wie Du ihn hast werde ich
    auch neben den AGP-Port einflanzen.

    Schaun wir mal, wie das Ganze ablaufen soll. Ich hab nur
    ein wenig Angst vor einem Mainboard-Umbau. Eine CPU
    habe ich noch nie gewechselt. Ich bin jedenfalls noch nicht
    in die Verlegenheit gekommen.

    AMDs Anleitung für den ATHLON ist auch nicht unbedingt
    vertrauenserweckend :-)

    Gruß
    Robert
     
  5. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    n billiges wakü set (wenn man viel geld hat) oder \'n Coolermaster Heatpipe Silent.
    das ACPI kriegste bei den windowsversionen glaub ich nicht mehr raus. bei meinem guten alten kann ich wenigstens setup /pi machen :-P *g* 98 SE rulz :D
    ich find mom den 2000+ als Preis Leistungs Knüller (www.mb-it.de).

    Greetz SoF
     
  6. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ist also doch was dran an den Geschichten mit den Systemtrudlern.
    Ich werde mir das Epox 8K5A2+ mal näher anschauen, die 6 IRQ - Leitungen lassen sich sicher verwerten bei mir.

    Wie bringe ich das eigentlich Win2k oder XP bei, auch davon Gebrauch zu machen ? Die Systeme sind doch stur auf ACPI ausgelegt ?

    So oder so werde ich einem neuen Board am Anfang erstmal das
    neueste BIOS verpassen, und die Einstellungen optimieren.

    Das mit dem Prozessor ist noch nicht ganz spruchreif. Momentan
    verwende ich noch einen ATHLON-Thunderbird mit 1,33 GHz (yup, alles Realtakt). Ich wollte mich noch etwas weiter entfernen von meinem jetzigen Stand. Ich schätze aber, allein schon durch den
    schnelleren Speicher (momentan bei mir noch 133) und den XP-Optimierungen werde ich da wohl noch was rausholen können.

    512 MB habe ich eh schon im System.

    Als Tower hatte ich einen CS-2001 D (CS für Chieftec) auf dem Plan, der hat eh schon 5 80cm Lüfterhalterungen und einen für 90 cm. Passend zum Netzteil werden die dann auch von Enermax kommen. Das Gehäuse ist ein BigTower mit gut 60 cm Höhe. Das
    langt wohl. Ein normaler Midi - Tower reicht bei mir jedenfalls nicht
    mehr. Ich kann die Platten nicht weit genug voneinander einbauen (liegen direkt übereinander momentan) und im Midi-Tower ist bei
    mir momentan der totale Kabelsalat. Das soll endlich aufhören :-)

    Der Tipp mit den Lüftern (also vorne ansaugen und hinten wieder raus) werde ich dort auch realisieren können. War schon so geplant. (genauer 3 rein, 2 raus) Das Netzteil wirbelt ja auch noch eigenständig seine Luft raus.

    Für was war die Lüfterempfehlung genau ? CPU oder Gehäuse oder noch was anderes ?

    Gruß
    Robert
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Dir die von mir angegebenen Hyperlinks an, dann wird\'s Dir automatisch klar.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo nochmal,

    Betreffend Lüfter und Gehäusedurchlüftung: kannst Dir ja den folgenden Thread noch reinziehen: http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=69556

    Gruss,

    Karl
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    s selbstverständlich auch mit RAID und Bluetooth. Das MSI hat übrigens einen Aktivlüfter drauf.

    Was Epox anbelangt: der Nachfolger des 8K3A+, das 8K5A2+ wäre dem 8KA3+ vorzuziehen. Grund: USB 2.0 bereits vorhanden, 6 statt 4 freie IRQs.

    Netzteil: wenn Du Deine Kiste nicht grad komplett mit Komponenten vollstopfst, würde ein Enermax 350 Watt reichen.

    CPU: ein XP 1800+ ist nur unmerklich langsamer als ein XP 2100+, als User am Bildschirm merkt man da subjektiv quasi keinen Unterschied. Zudem ist der XP 1800+ wesentlich günstiger; hat meines Erachtens zur Zeit das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Aber es ist Deine Wahl.

    Lüfter: da empfehle ich Dir den EKL 1041. Schau einmal den Test in folgenden Thread an: http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=66296 . So ab der zweiten Hälfte wird\'s interessant. Den EKL 1041 erhältst Du bei http://www.komplett.de oder bei Copy & Computer Studio in Leutkirch, Tel. 07561 72 893.

    Weitere Empfehlungen: Bigtower verwenden, zwei Gehäuselüfter (1 vorne unten, ansaugend, sowie einen hinten oben, unter dem Netztei, herausblasend.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 25.08.2002 | 13:21 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen