1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

EPOX EP-8K7A+ & DDR-RAM *PROBLEM*

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SRöttgen, 4. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    default\' 2.5V +0.1V.

    Für einen Tip wäre ich echt dankbar.
     
  2. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Da ich die CPU gegen eine andere ausgetauscht habe, gehe ich mal davon aus, dass die CPU in Ordnung ist.
    Und als ich den RAM und die CPU auf ein anderes Board gebaut hatte, bekam ich den gleichen Fehler - also schliesse ich mal ein defektes Board und eine defekte CPU aus.
     
  3. Vipertwo

    Vipertwo ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    Hatte den selben Fehler bei mir war die CPU defekt, anschließend leider auch mein Board den es vertrug den neuen Lüfter nicht.
    Aber dein Board(ep-8kth3) scheint ja wohl in Ordnung zu sein,laut Deiner Aussage.

    gruß sven
    [Diese Nachricht wurde von Vipertwo am 05.09.2002 | 15:43 geändert.]
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Das 2 Bausteine gleichzeitig ausfallen kann durchaus möglich sein!
    Hab ich selber schon erlebt. Dabei handelte es sich auch um OEM Ram.
     
  5. SRöttgen

    SRöttgen Kbyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    142
    Aber beide Bausteine gleichzeitig? Ok, es handelt sich um OEM Spiecher der gleichen Serie, vielleicht waren da zwei defekt.

    Zur Sicherheit habe ich auf dem Board mit dem RAM noch eine zweite CPU getestet (AMD Duron), aber erhielt das gleiche Ergebnis (Postcode C1 und Piepton im Sekundentakt).

    So langsam drängt sich wirklich der Verdacht auf, die Rams wären hin ;-)
     
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Es kann durchaus sein das der RAM durch eine statische Entladung oder einen Produktionsfehler defekt ist. Wenn der Fehler in verschiedenen Systemen auftritt, kann man sich ziemlich sicher sein, dass der RAM ne Macke hat.

    Einfach gegen neue eintauschen. Sollte normalerweise keine Probleme geben.

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen