1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epox EP-8KTA3 mit AthlonXP 2000+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SuperRoyalTS, 6. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SuperRoyalTS

    SuperRoyalTS ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo.

    Ich habe neulich bei der Epox-Hotline angerufen und man sagte mir, man könne das 8KTA3-Board mit einem AthlonXP 2000 betreiben, obwohl in der "CPU-Recommendation-List" nur der Athlon 1400 als Maximalbestückung vorgesehen ist (bisher hatte ich nen Duron 750 drin).

    Jetzt hab ich mir das Teil kurzum bei K&M gekauft (dort nochmal bei einem Techniker nachgefragt, der auch sagte er habe die 2000er CPU schon mehrfach in einem 8KTA3 verbaut).

    Nun hab ich den Prozessor eingebaut und er läuft auch, allerdings nur mit 1250 MHz. Wenn ich die SDRAM-clock im BIOS auf 133 stelle, bootet er trotzdem nur mit 1250 Mhz. Der FSB im BIOS ist nur bis auf maximal 120 einstellbar. Wenn ich den FSB-Jumper aufm Board auf "Zwangs-133" stelle bleibt der Monitor schwarz. Bei EPOX hab ich mittlerweile kanpp 100 mal veruscht bei der hotline nochmal durchzukommen, keine Chance...

    Weiss jemand von Euch vielleicht noch, was ich tun könnte?

    Vielen Dank

    Peter
     
  2. SuperRoyalTS

    SuperRoyalTS ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo und Danke für all die Tipps.

    Ich hab heute doch nochmal die Epoxhotline erreicht und mir wurde angeboten, das Board einzusenden. Es wird dann gegebenenfalls von Epox ausgetauscht. Der XP wird unterstützt, Epox behauptet mit aktuellem BIOS sogar uneingeschränkt bis zum 1800er. Ich hab mittlerweile auch schon in anderen Foren von Leuten mit demselben Problem gelesen, die ein Austauschboard zurück bekamen womits dann funktioniert hat. Woran es letztendlich liegt konnten die mir aber auch nicht sagen. Übliche Fehlerquellen laut Epox sind die RAMS und ein zu schwaches Netzteil (naja, halt immer die anderen), das kommt bei mir aber nicht in Frage.
     
  3. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Die Auskunft, die Du von Epox bekommen hast, kannst Du vergessen!
    Bei mir läuft das Epox 8kta3+ und wenn ich auch nur 1Mhz über 1500 komme, bleibt auch mein Screen black.
    Also am Netzteil liegt es bestimmt nicht, das Bios auch nicht, hab auch das neuste drauf.
    Und wenn Du nachdem Du gejumpert hast nen Black Screen bekommst, liegt das ganz einfach daran, das das Mobo den richtigen Muliplikator nimmt, das ganze mit 133 Multipliziert, und dann bist Du fett über den noch unterstützten Takt des Mobos.
    Also bleibt Dir wohl nur ein Neues Motherboard zu kaufen, oder aber Du versuchst den Prozi gegen einen XP 1600 umzutauschen. Würd Dir nicht zum XP1700 raten, da der die gleichen Probleme verursachen kann, wie Dein 2000er.
    Hoffe, das ich Dir damit weiter helfen konnt.
    Allen eine schöne Woche!
    [Diese Nachricht wurde von B Magic am 08.07.2002 | 09:50 geändert.]
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hab mir gerade nochmal die CPU-Kompatibilitätsliste von Epox angeschaut. Da das 8KTA3 theoretisch gar keinen XP unterstützt, die zahlreichen Varianten mit +, L und/oder PRO hinten dran dagegen schon, kann es durchaus sein, daß die Hotline oder die K&M-Leute was verwechselt haben, bzw. daß nur manche Revision/Bios-Kombinationen wirklich fehlerfrei laufen...
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Schon ein Bios-update versucht?
    Ist das Netzteil stark genug?
    Der Email-Support von Epox ist eigentlich recht Fix, vor allem wenn man erst mal einen kompetenten Ansprechpartner gefunden hat.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen