1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epson Perfection 1250 - Diascanner?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Uwe B., 1. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uwe B.

    Uwe B. ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Hi,

    habe seit längerem den 1250. Würde gern ganze Diafilme einscannen. Weiß jemand, ob es ein Zusatzteil für das Einscannen von Dias für den 1250 gibt? Wenn ja, wie ist die Qualität der eingescannten Dias? Kann man gleich alle 36 Aufnahmen einscannen oder nur Bild für Bild einzeln?`

    Gruss
    Uwe
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Du benötigst das Zusatzteil zum Einscannen von Farb-Negativ-Filmen oder auch Positiv-DIA-Bildern. Scannen kannst du nur jeweils ein Bild, da der Aufsatz entsprechend ausgelegt ist. Ob dieser Aufsatz für den Perf. 1250 noch lieferbar ist, erscheint fraglich. Da musst du selbst mal den Markt abgrasen. Die Qualität der Scann's ist recht ordentlich.
    Gruß Eljot
     
  3. Uwe B.

    Uwe B. ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    4
  4. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    So ein Fimbild hat in der Regel die Abmessunbgen 24 x 36 mm. Die Filmschicht hat eine hochfeine Körnung, welche der Scanner nicht erfassen kann. Eine optische Vergrößerung des Negativs auf ein Positiv-Farbbild, z.B. 10 x 15 cm, ergibt auch dort ein scharfes Bild. Man fährt deshalb besser, dieses Foto einzuscannen.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen