1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epson SC 3000 druckt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Fotouli, 18. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fotouli

    Fotouli Byte

    Hallo!
    Ich hab eine Epson SC 3000 der nicht mehr druckt. Der Drucker tut zwar so als wenn er druckt, es kommt aber gar(!) keine Tinte auf}s Blatt.
    Ich glaub fast nicht, daß die Düsen verstopft sind weil sonst würde ja ab und zu etwas gedruckt. Druckkopf-Reinigung hab ich mehrmals versucht. Auch das Tintenzuleitungssystem hab ich neu füllen lassen. Alles ohne Erfolg.
    Wer weiß Rat? Reinigungspotrone, oder neuer Druckkopf?
    Ich hab den Drucker günstig als defekt ersteigert. wäre toll wenn er wieder gehen würde.

    Danke,
    uli
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Bei einem HP hab ich mal erlebt, daß die Anschlußkontakte des Druckkopfes oxidiert waren.
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Nicht aufm Drucker, sondern auf den Patronen
     
  4. Fotouli

    Fotouli Byte

    Sowas gibt es beim SC 3000 nicht.
     
  5. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Dann ist möglicherweise die Auslaufsicherung noch auf der Patrone? (Dieser Aufkleber, den man abziehen muß)
     
  6. Fotouli

    Fotouli Byte

    Das scheint hier nicht der Fall zu sein. Der Druckkopf sieht sauber aus!
     
  7. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Hatte ich auch schon einmal bei meinem Stylus Color 800...
    Hast du das Ding ein paar Monate nicht benutzt (oder zu heiß gelagert)?

    Ich habe das Teil zerlegt um an den Druckkopf zu kommen und mit Wasser und einer Zahnbürste die millimeterdick verkrustete Tinte entfernt. Die war richtig ... kaugummiartig: die Kopfreinigung hatte da keine chance.

    Das zusammenbauen war allerdings etwas knifflig: nur für geduldige/geübte Bastler zu empfehlen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen