1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epson Stylus Color 660 druckt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Castor-Pollux, 23. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Castor-Pollux

    Castor-Pollux Byte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    106
    Hallo,

    gerade aus dem Urlaub zurück und der Ärger beginnt:
    Epson Stylus Color 660 druckt nicht mehr schwarz.
    Ich habe schon die Tintenpatronen ausgewechselt und einen Düsenreinigung per Utility durchgeführt; leider kein Erfolg.
    Hat jemand da draußen eine Idee, was ich noch machen kann (außer das Gerät auf den Müll zu kippen :-)).
    Vielen Dank im voraus.

    Horst
     
  2. Tuvok01

    Tuvok01 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    107
    Hallo leute
    Hatte auch mal das Problem.
    Habe dann nach vergeblichen Versuchen bei Epson angerufen und die haben mir weitergeholfen.
    Man kann mit allen Epson Druckern eine so genannte Powerreinigung machen.Wie das bei den versschieden Epson Druckern geht könnt ihr hier erfahren http://www.epson.de/support/tips/ sucht euren Drucker und sucht danach den Absatz Powerreinigung.Wenn euer Drucker nicht dabei steht müsst ihr das Vorgängermodel nehmen. Man muss die Reinigung mehrmals machen aber es danach geht es.
    Gruß Jörg

    [Diese Nachricht wurde von Tuvok01 am 15.01.2003 | 22:56 geändert.]
     
  3. Castor-Pollux

    Castor-Pollux Byte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    106
    Hallo Andreas,
    ich habe die "harte" Methode gewählt -;) Da der Drucker nach einem Wechsel der Kartusche nicht wieder zum Austausch in den Wartemodus zurücklief, habe ich zunächst einfach das Stromkabel herausgezogen, als dieser wieder einmal an der entsprechenden Position vorbei kam. Als nächstes habe ich versucht mit einem Wattestäbchen den Druckkopf zu reinigen (mit mäßigem Erfolg) und anschließend habe ich, da ich nicht die Originaltinte von Epson sondern vom KMP benutze, die Membrane an der Kartusche mit einer feinen Nadel etwas aufgestoßen. Der Drucker tat es danach wieder und ich habe dieses Verfahren seid letzten Sommer wiederholt angewendet; leider kommt von Zeit zu Zeit etwas zu viel Tinte heraus, sodass man einige Ausdrucke dann vergessen kann.
    Gruß
    Horst
     
  4. Moby1de

    Moby1de Byte

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    13
    Bei deinem Drucker sind offensichtlich die Düsen verstopft.
    Bevor du ihn wegschmeisst und dir einen anständigen Drucker kaufst (hp,der neue Lexmark Z65), würde ich noch ein paar Düsenreinigungen machen.

    Alternativ gibts evtl. Fachgeschäfte in deiner nähe (siehe Epson hp) die dir den Druckkopf (bei mir ?20) reinigen

    mfg
    Markus
    [Diese Nachricht wurde von Moby1de am 23.06.2002 | 13:04 geändert.]
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Danke für die Info!
    Mal sehen, ob auch auch ro rabiat vorgehen darf, ist nicht mein Drucker...
    Gruß, Andreas
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hallo Horst!
    Da ich gerade auch vor diesem Problem stehe (kein Schwarz mehr beim esc660), wärme ich das Thema noch mal kurz auf.
    Hast Du Deinen Drucker wieder flott bekommen? Wenn ja, wie?
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen