1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Epson Stylus CX 3200, --> bringt keine Farbe mehr aufs Papier :-(

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Streetflash, 8. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Streetflash

    Streetflash ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    :aua: Hallo zusammen ;-),



    Meine Druckköpfe waren zu ...... also fluchs ma schnell die Köpfle ausgebaut und nix wie hin zum Optiker und mit Ultraschall reinigen lassen .... perfekt dachte ich ( alle Düsen wieder frei *freu* ) .... gut alles wieder eingebaut und siehe da alles funzt .... naja ausser das er nu keine Farbe mehr aufs Blättle bringt :-( .... nochmals versucht Druckköpfe reinigen, ausrichten, etc. )leider ohne Erfolg. Also ich hin schon sichtlich nervös un die Köpfe wieder ausgebaut und siehe da ... da is ja Tinte rausgekommen ( Druckkopf mit Tinte bekleckert ). Jo..., wieder eingebaut un zich Versuche gestartet was aufs Papier zu bekommen aber *kreisch* immer wieder das ungeliebte weiße Stück Papier und der Füllstand der Patronen schwand sichtlich. Nun meine Frage an Euch die sich auskennen !!, was is denne da los, wie bringe ich meinen geliebten Epson wieder bei mir die Blätter zu tünchen?? Anhang: Benutze seit Anfang an keine Originaltinte und bin immer gut gefahren, dies ist mein Dritter von Epson und ich war immer top zufrieden mit den Teilen und meiner Tinte. Vorab schon mal besten Dank für eure Hilfe.
     
  2. AGS

    AGS Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    10
    Ich bin kein Fachmann auf dem Gebiet und weiß wirklich nicht, was in so einem Druckkopf drin ist, aber kann es sein, daß er das US-Bad nicht vertragen hat? Das mikromechanische Teile sich verabschiedet haben? Oder, anders herum, hat das bei dem Drucker mit DEN Köpfen früher schon mal funktioniert?
     
  3. Mad_Hatter

    Mad_Hatter Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    108
    Da kann ich nur die gleiche Vermutung äußern wie AGS. Ich würde einen Druckkopf lieber mit speziellem Druckkopfreiniger reinigen (keine Ahnung, was da drin ist, aber so ein Reinigerbad ist für so elektronische Kontakte und so wohl schonender als eine Ultraschall-Behandlung).
     
  4. Wrdlprmpf

    Wrdlprmpf ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    ich habe dieses Problem auch -- die Patronen sind voll (bzw. nach diversen Powerreinigungen nicht mehr, aber genug zum Drucken), aber es kommt keine Tinte aufs Papier. Ich denke inzwischen nicht mehr, dass es verstopfte Druckkoepfe sind, sondern ich habe eine andere Vermutung: Die Patronen sind sukzessive ausgefallen, erst Gelb, dann die anderen Farben, und zwar immer nachdem ich ausgewechselt habe. Die letzte Patrone war blau, und das ging auch bis zum Ende, es war die einzige Farbe, die noch funktionierte. Ich habe dann vorzeitig ausgewechselt, weil ich keine Reinigung mehr machen konnte wegen zu niedrigen Tintenstands. Also habe ich schweren Herzens auch die blaue Tinte ausgewechselt. Danach ging auch die blaue Tinte nicht mehr -- Original Epson. Nein, ich habe nicht am Druckkopf geruettelt oder sonstige Grobheiten vollfuehrt (obwohl mir danach war). Also kurz: Nachdem ich eine bestimmte Frabe ausgetauscht hatte, ging genau diese nicht mehr, obwohl sie zwei Minuten frueher noch ging.

    Ich hatte alternierend mit Original-Epson Tinte Jettec-Tinte verwendet. Jetzt ist gerade wieder Epson dran. An der Tintenstandsanzeige kann man sehen, dass der Drucker die Verwendung von Nicht-Epson-Tinte ueber den Chipdongel registriert, bzw. man bekommt auch einen Verweis dafuer, wenn man eine Fremdtinte eingebaut hat. Kann es denn sein, dass man dafuer abgestraft wird durch die Abstellung der Tintenzufuhr?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen