1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

er druckt nicht

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von cafetrinker, 28. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cafetrinker

    cafetrinker ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    hallo, kann mir jemand einen tip für meinen "epson stylus color 580" der nicht druckt geben? habe eine neue schwarze patrone drin aber er druckt nur farbe und schwarz nix. habe es mit einer intensiv reinigung des druckkopfes versucht (in schnaps getaucht und mit spiritus gepinselt, war wohl nicht so gut, glaube ich). düsenreinigung mehrfach und treiber de- und neuinstalliert, viel versucht nix geklappt. vielleicht hat ja dort draußen einer einen guten tip. danke
     
  2. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    genau dieses Problem hatte ich auch. Bei mir hat ein Rausholen der Patrone und anschließendes starten des Selbstreinigungsprogrammes geholfen.
    Übrigens sehr interessant: http://www.bluecreativ.de/produkte/computer/epson-chip-resetter.htm

    Gruß, Martin
     
  3. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Habe zur Zeit auch Ärger mit meinem alten Epson 600.
    Ich benutzt Pelikan Tinte die vermutl. genau so gut ist wie Epson.

    Aber mal eine Frage an Alle: Auf der Packung der Tinte steht: nicht meht als 32°C. Nun war ich in letzter Zeit ziemlich nahe an diesem Temperaturbereich. Meint ihr, dass könnte eine Ursache für die Probleme sein? Die Problem sind bei mir jedenfalls genau nach der "Hitzewelle" eingetreten... Vielleicht natürlich auch nur Zufall.
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Schade, dass es nicht geklappt hat. Mein nächster Tintenstrahl-Drucker wird allerdings auch kein Epson mehr sein wegen dieses Chips in der Patrone, der ein Nachfüllen von Tinte verhindern soll.
    MfG
     
  5. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Öhm, also ich als Vieldrucker hatte das gleiche Problem mit meinem letzten Epson-Drucker.
    Habe mir dann einen von HP geholt, weil da der Druckkopf an der Patrone hängt und mit jedem Patronentausch mit ausgewechselt wird.
     
  6. cafetrinker

    cafetrinker ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Nun habe ich es endlich vollbracht. Einen Schlauch auf einer Luftpumpe installiert und an der Düse befestigt und kräftig, mit Druck (Meine Lunge hätte nicht soviel Power.), durchgepustet aber es geht einfach nicht. Wahrscheinlich ist der Druckkopf und/oder das Tintenleitsystem so verstopft, dass nichts mehr geht. Ich habe auch letztens von jemandem erfahren, dass das bei Epson-Durckern keine Seltenheit ist und diese danach trashreif sind. Angeblich sind diese Drucker für Vieldrucker geeignet, weil sie bei wenig Inbetriebnahme schnell verstopfen, weil die Tinte eintocknet. Das heißt aber nicht, dass dein Tip nicht funktioniert! Also, danke nochmals für deine Hilfe. Tschüssikowski
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ich bin in der Tat interessiert, ob es nur ein Zufallserfolg war oder eine empfehlenswerte Strategie. Ich wünsche Dir viel Erfolg
    MfG
     
  8. cafetrinker

    cafetrinker ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    hallo rattiberta, danke für den tip. ich werde versuchen es in den nächsten tagen zu beheben und werde dann nochmal (falls für dich von interesse?) eine rückmeldung geben ob es funktioniert hat.
    tschüssikowski
     
  9. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ich habe einen Epson Stylus Color 600. Vor einiger Zeit wollte ich drucken, hatte aber das gleiche Problem wie Du, Farbe ja, Schwarz nein.
    Also habe ich eine neue Patrone eingesetzt - erfolglos. Wohl 200x die Düsenreinigung durchgeführt - ein paar schwarze Schlieren, weiter nichts.
    Als letzten Versuch vor der Verschrottung habe ich mir dann einen kleinen Schlauch genommen, ihn angestöpselt und kräftig durchgepustet.
    ... und der Druck funktionierte wieder.
    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen