1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erbitte Hilfe beim Notebook Kauf - AMD oder Intel - Acer oder Fuji?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Fortuna, 15. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fortuna

    Fortuna ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt schon seit Tagen auf der Amazon Homepage und "studiere" das Notebook-Angebot und komme einfach nicht weiter, mir raucht sozusagen der Kopf :confused: .
    Es wäre sehr nett, wenn mir da jemand behilflich sein könnte.

    Eigentlich hab ich nicht zu grosse Ansprüche und die Hauptpunkte sind schnell gesagt; ich möchte mir also ein Notebook gönnen, welches
    schnell fürs Internet sein sollte, eine eigene Grafikkarte besitzen sollte und - was für mich auch prima wäre - eine gute Akkulaufzeit haben sollte (also schon mehr als 2 Std. 10 Min.).
    Leider bin ich gar nicht fit, was die Prozessoren angeht und mein letzter Stand war, dass Athlon mit der schnellste sein soll. Amazon hat wohl alle Athlons aus m Programm genommen, aber nicht so schlimm, da sie sowieso nur um die zwei Stunden Akkulaufzeit haben.
    Wie schauts denn mit dem Nachfolger Turion aus? Ist der genauso schnell wie der Athlon, wobei s da wohl auch nicht soviel besser mit der Akkulaufzeit aussieht.
    Und ist der Centrino von der Schnelligkeit her als Gegenstück mit dem Turion zu vergleichen oder ist er wesentlich langsamer????
    Internetverbindung habe ich im Moment DSL 2000.

    Der Rest ist nicht ganz so wichtig, guter Sound wäre noch prima und dass das Notebook insgesamt vielleicht nicht zu laut ist. Ach so wegen der Grösse von Arbeitsspeicher und Festplatte , ich liege preislich so um die 1299,- EUR. Und bei so Kleinigkeiten, dass die USB Anschlüsse z.B. auch noch rechts liegen und nicht links, da will ich mal nicht so kleinlich sein. Welche Marke? Tja, auch nicht an irgend ne Marke gebunden. Acer gefällt mir gut, aber Fuji wäre auch okay. Möchte auch viel mit DigitalKamera am Notebook arbeiten, aber Sony ist wohl zu teuer.
    Grösse 15,4 Zoll.

    Wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte, wär echt supernett
    und am hilfreichsten für mich wäre zunächst, welcher Prozessor dem Athlon am nähsten von der Schnelligkeit kommt. Also ob Turion oder Centrino oder evtl. sogar nen gebrauchten Athlon?
    Aber ich denke Athlon ist alter Hut.

    Ich danke Euch mal vorab und hoffe meine schlaflosen Nächte sind bald vorbei

    VG, Fortuna
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Als CPU für den überwiegenden Einsatz jenseits der Steckdose würde ich nur PentiumM (Centrino) oder Turion nehmen. Von der Leistung sind beide bei gleichem Takt vergleichbar, auch die Akkulaufzeit sollte vergleichbar sein, wobei die Turions meist ein paar Minuten weniger schaffen.
    Eine eigene Grafikkarte macht eigentlich nur Sinn, wenn der Laptop zum Spielen genutzt wird. Sonst klaut die nur unnötig Strom.
    Empfehlenswerte Hersteller sind Asus oder IBM (oder wer auch immer deren geniale Thinkpads neuerdings baut).
    Von Fuji kenn ich nur Disketten und CDs, Notebooks oder nicht. Oder meinst Du FujitsuSiemens? Die ich von denen kenne, sind relativ schwer und klobig.

    Gruß, Andreas
     
  3. Fortuna

    Fortuna ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo Andreas,

    erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Ich komm nochmal kurz auf einige Punkte zurück:

    Als CPU für den überwiegenden Einsatz jenseits der Steckdose würde ich nur PentiumM (Centrino) oder Turion nehmen. Von der Leistung sind beide bei gleichem Takt vergleichbar, auch die Akkulaufzeit sollte vergleichbar sein, wobei die Turions meist ein paar Minuten weniger schaffen.

    ---------- Also ich hab jetzt mal ein paar notebooks miteinander verglichen und Centrino hat wohl die beste Akkulaufdauer.


    Eine eigene Grafikkarte macht eigentlich nur Sinn, wenn der Laptop zum Spielen genutzt wird. Sonst klaut die nur unnötig Strom.

    ---------- Echt jetzt? Aber ich dachte zum Anschauen von DVD´s benötigt man auch eine eigene Grafikkarte ohne, dass es Probs gibt? Ich möchte auch viele Pics von meiner Digi Cam auf PC anschauen ?

    Empfehlenswerte Hersteller sind Asus oder IBM (oder wer auch immer deren geniale Thinkpads neuerdings baut).

    -------------- Und was hälste von Acer, zum B. Acer Aspire oder Travelmates? Da gefallen mir eigentlich die meisten.
    Von Asus habe ich ehrlich gesagt noch nicht viel gesehen !?

    Oder meinst Du FujitsuSiemens? Die ich von denen kenne, sind relativ schwer und klobig.

    ----- Ja, genau ich meinte natürlich Fujitsu Siemens , sorry.
    Da gibts ein Volksnotebook mit Turion Prozessor, aber nur Akkulaufzeit 2 Std. 10 Min. Das ist echt zu wenig und ausserdem, wenn die echt so klobig sind :confused:

    Ich hätte nie gedacht, dass diese ganze Aussucherei soooooooooo schwierig wird.

    Trotzdem lg, Fortuna
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Für DVD schauen oder gar Fotos angucken/bearbeiten braucht man meines Wissens keine großartige Grafikpower. Da sind mehr CPU und RAM gefragt.
    Asus hatte in den letzten Jahren bei Defektanfälligkeit und Service meist die Nase vorn.
     
  5. Fortuna

    Fortuna ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo Andreas,

    Du schreibst:

    Asus hatte in den letzten Jahren bei Defektanfälligkeit und Service meist die Nase vorn.
    __________________

    Wie soll ich das verstehen?
    Selbst wenn Asus einen guten Service anbietet, was nützt mir ein Notebook, dass besonders anfällig ist?
    Irgendwie macht der Satz keinen Sinn.

    In einem anderen Forum hab ich Beiträge gefunden, wobei es bei Reklamationen sowohl bei Acer als auch bei Fujitsu Siemens Probleme gab. Nicht so schön.

    Amazon führt gar keine Asus Notebooks :(

    LG, Fortuna
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Oh, sorry. Da wurde der Sinn der Aussage von mir völlig ins Gegenteil verkehrt :rolleyes:
    Ich wollte eigentlich eher die hohe Zuverlässigkeit bzw. eine geringe Defektanfälligkeit hervorheben :o
    Also im positiven Sinne die Nase vorn.
     
  7. Fortuna

    Fortuna ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    alles roger, dann ist das jetzt mit der Defektanfälligkeit und Asus klar.

    Jetzt muss ich aber nochmal kurz was fragen :aua:

    Könntest Du mir vielleicht noch kurz sagen, was AMD und Intel für n Ursprung haben? Ich meine aus welchem Land kommen sie?

    Und dann hab ich eben nochmal hier ein bisschen gelesen und für Spiele soll Intel nicht so gut geeignet sein? Stimmt das? Gut, im Moment bin ich zwar noch kein Spielefreak, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Aber wenn beim Notebook doch ne gute Grafikkarte drin ist, funktioniert s dann trotzdem happig?

    Und ich finde hier immer "zocken"? Ist das ein Slang für Spielen? :confused:

    Ich glaub meine Fragen hören nicht auf *lol*.

    Thanks und vg, Fortuna
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    AMD und Intel kommen beide aus den USA. Aber Fabriken haben sie auch außerhalb, Intel z.B. in Irland, AMD in Deutschland - EU-Gelder sei Dank.

    Zocken = (am PC) Spielen, auch wenn Du als Glücksgöttin Fortuna ja vermutlich eher Glücksspiel vermuten wirst.
    aber was ist "Slang" ? ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen