1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erfahrung mit Aldi Scanner

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von speltach1, 20. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. speltach1

    speltach1 Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    95
    Aldi bittet ja wieder ab Mittwoch einen Scanner an. Dieser hatten Sie schon im November 2005 im Abgebot.

    Hat jemand damit Erfahrungen gesammt.

    Oder sollte man sich besser gleich einen Canon CanonScan Lide 60 kaufen. Kosten ungefähr genau so viel.
     
  2. Guldan

    Guldan Byte

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    43
    Ich habe den Aldi/Medion-Scanner von Ende 2004. Bin damit sehr zufrieden. Nutze ihn allerdings nur für Standard-/Alltagsaufgaben. Besonders die Funktionsknöpfe des Scanners sind sehr nützlich.
     
  3. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    Ich hatte mir den Scanner gekauft und nach 9 Tagen intensiven testen wieder zurückgegeben.

    Für Dias und Negative eignet er sich meiner Meinung nach überhaupt nicht. (unscharfe Ergebnisse auch nach entfernen des Rahmens)

    Das weitere Problem war, nach entfernen des Auflichtaufsatzes hab ich mehrere male Probleme mit dem Scannen von Papiervorlagen gehabt. (schon bei der Vorschau blieb der Scanner mehrere male hängen) Ich habe in mehrfach installiert, konnte das Prb aber nicht lösen.

    Sehr gut fand ich allerdings die OCR Software! Damit lassen sich durchaus gute Ergebnisse erzielen.
     
  4. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Sorry - aber da Aldi keine Scanner baut - steckt meist ein Super-Billig-Anbieter wie Acer, Plustek, Primax etc. dahinter.

    Treiberversorgung meist mies. Langes Suchen. Service - dieses Wort niemals in den Mund nehmen und die Scann-Qualiät ist - schweigen wir lieber.

    Epson oder Canon. Preisklasse ca. 150 Euro - aufwärts. Damit bekommt man Qualität bei Papiervorlagen, Dias und Negative die für den normal Sterblichen gut ist. Ab 300,-- sind die Ergebnisse sehr gut (Homeanwender).
    Canon ist etwas Bedienerfreundlicher und einfach im Handling für Einsteiger - Epson bietet etwas mehr für den Tüftler.

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen