1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Erfahrungen Callando Flatrate

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von MSG3, 17. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Hallo,

    als günstige Alternative zu JustDSL, Tiscali etc. kann ich nur Callando empfehlen.
    Da kostet die Flat 19,99 Euro. Bin nun seit 4 Monaten Kunde und voll zufrieden.

    Callando (www.flat4you.de) bietet jedoch keine Leistungen als den reinen Internet-Zugang. D.h. wer erst noch Hardware braucht, sollte die besser schon haben, bevor er Kunde bei Callando wird.Email und Webspace gibt es ebenfalls nicht.

    Portpriorisierungen o.ä. gibt es dafür nicht. Alle Services rund ums Internet funktionieren 1A.

    Haken an der Sache: Der Provider ist recht langsam. Callando gibt zwar 1MBit/s als Geschwindigkeit an, bei mir läuft die Sache aber so schnell/langsam wie das alte DSL 768.

    Diese Geschwindigkeit wird dafür aber konstant gehalten.

    Also wenn man sich die 10 Euro ggü. AOL/T-Online sparen will und leichte Geschwindigkeitseinbußen in Kauf nimmt, bekommt man bei Callando gute Leistung zum Top-Preis.
     
  2. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Hallo,

    Ergänzungen: bisher lief mein T-DSL Anschluss an nem ISDN Anschluss. Da dieser kaum genutzt wurde, habe ich das ISDN gekündigt und nen neuen T-DSL Anschluss am Analog-Anschluss beauftragt. Kostenlos ging das nur, wenn man den 1500MB-Tarif der T-online nimmt (10+20 Euro kosten also genausoviel wie die T-online flat, aber denen zahli ich keine 30 Euro!)

    Jedenfalls läuft mein Anschluss jetzt mit vollen 1024 kBit/s!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen