Erfahrungen mit Atelco?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von Saki747, 1. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Saki747

    Saki747 ROM

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    :bet:
    Wer hat positive oder negative Erfahrungen mit Atelco?
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Atelco hat so manche Sachen wie TV-Karten preiswert, während sie bei Gehäusen oder Kühlern wiederum gnadenlos hinlangen. Also immer Preise vergleichen. Die beschränkte Auswahl hatte mich damals genötitgt, so'n Schrott wie eine IBM-Festplatte oder Samsung-DVD-ROM (Korea-Klöterkram, der 6,5Monate hielt, als es noch die 6Monats-Gewährleistung gab [Das NEC-Laufwerk war nicht lieferbar]) einzubauen. Auf dem Müll haben die mich mit dem Hinweis, ich sei 2Wochen zu spät, eiskalt sitzen lassen!
    Es gibt wirklich Marken mit besserer Qualität und ordentlichem Support und sogar Kulanz. Beim Pioneer-DVD-ROM, das ich danach gekauft hab, hört man die Qualität schon am Klang beim Aufmachen der Schublade.

    Einen PC haben sie mir zum angekündigten Termin zusammengebaut, Versand arbeitet zügig. In den vielen Filialen ist es wohl vom Personal und der Zahl der arbeitenden Mitarbeiter abhängig, wie lange man wartet....
     
  3. Saki747

    Saki747 ROM

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    :bet:
    Mit welcher Atelco-Filliale in welcher Stadt haben Sie diese negative Erfahrung gesammelt?

    Ich hab' mal ein MS-Natural Key Board für EUR 37,50 bei Atelco Frankfurt(M), Mainzer Landstr. gekauft, trotz OVP und Neu-Zustand war es nicht möglich das Teil umzutauschen(nach 3 Tagen), Begründung wir tauschen NUR ungeöffnete Verpackungen aus!
    :bet:
    2.Erfahrung mit Filliale Atelco Frankfurt, hingefahren mit defektem Fujitsu-Siemens-PC wg. Sofort-Reparatur, erstmal 1,5 Stunden im Geschäft im Stehen gewartet bis Techniker aus Mittagspause kam, dann gesagt, heute geht's nicht wg. anderen Kunden mit Terminen (obwohl weit und breit niemand zu sehen), dann mit Termin weggegangen. Wenn aus Geschäft rausgegangen um zum Nachbargeschäft Arlt-Computer zu gehen, sofort A*loch-Verkäufer mit langen Haaren hinterher und rumgeschrien, weg vom Parkplatz (Parkplatz nur für Kunden), Parkplatz muß gestrichen werden. (solange im Geschäft Beine lang gestanden, nichts gesagt).
    :bet:
    Mordswut: Ich denken, Besser Atelco mit Großbombe in Luft jagen! Aber Osama Bin Laden kann kein TNT liefern wg. CIA hinter ihm her ...
    Es gibt kein unfreundlicheres Geschäft im Umkreis von 50 km!
     
  4. Johnsinclair

    Johnsinclair Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    Also ich habe schon mehrmals Sachen bei Atelco (Frankfurt Main) gekauft und keine Probleme mit Umtausch oder Rückgabe gehabt. Habe auch schon mal 2 PC´s da geholt und zusammenbauen lassen. Einer davon war nach kurzer Zeit defekt, habe angerufen, bin dann gleich higefahren und es war sofort ein Mitarbeiter für mich da und hat mir geholfen, hat 5 Minuten gedauert, dann hat er gesagt das es länger Dauert, habe Ihm meine Tefonnummer da gelassen, am nächsten Tag hat er angerufen das ich das Gerät wieder abholen kann, Kosten waren 2 Mal hinfahren mit dem auto, aber das finde ich OK

    Grüße
    Johnsinclair
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Was hat jetzt die verkaufte Marke mit dem verkaufendem Händler zu tun?
    Meinst Du, der Händler hat Einfluß auf die Qualität der Ware?

    Manchmal frage ich mich echt...
     
  6. mfarlopan

    mfarlopan ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    1
  7. aquintus

    aquintus ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo
    habe gerade diese netten sachen über atelco gelesen.
    ja, da kamen alte erinnerungen auf.
    vor nicht all zu langer zeit war ich noch stammkunde bei Atelco
    (Möhnesee).
    als ich mal wieder einen prozessor für meinen bruder brauchte, amd xp2400ter dachte ich kein problem, mal eben nach atelco gefahren prozessor gekauft und nix wie wieder ab nach hause.hm zu hause angekommen wollte mein bruder unbedingt n 2600er haben und wahr auch leider nicht davon abzubringen wegen läppischen 200mhz extra nochmal loszufahren :aua:
    aber naja egal, also wieder los nach atelco, prozessor umtauschen. also gut bei atelco angekommen prozessor abgegeben ausgepackt angesehen und da trifft mich ein schlag.
    külerpaste-reste auf dem prozessor und nach längerem betrachten auch noch ne ecke abgebrochen.
    hm also stand ich ziemlich besch.... da :-(
    zumal normalerweise immer beim prozessorkauf beim ausgang der prozessor begutachtet wird (weiss ich weil ich da ja wie gesagt sehr oft eingekauft habe) nur eben dieses mal nicht.
    als ich geschworen habe bei allem was mir heilig ist das ich den prozessor nichteinmal angefasst habe ,wurde ich nur ausgelacht und mir wurde unmissverständlich mitgeteilt das dieser prozessor nicht umzutauschen sei.

    na super. nicht nur das diese verfl...... hunde (sorry)gebrauchte Defekte sachen eiskalt weiterverschachern, damit nicht genug ich sie auch nicht einmal umtauschen kann, bin ich wohl etwas ausfallend geworden und wurde ich aus der filiale herausgewiesen.
    so im laufe der zeit habe ich ein wenig recherchiert, und mitbekommen das ich bei weitem nicht der einzige bin dem das bei atelco wiederfahren ist.
    Stammkunden so abzuservieren, ich glaube das schafft nur atelco.

    atelco ? nein DANKE
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Also was hättest Du denn an der Stelle der Verkäufer gedacht?

    Also ich hätte auch gesagt, der Typ will mich doch abzocken!
    Nix Anderes.
    Sorry...
     
  9. Daywalker1

    Daywalker1 Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    @ Anti

    Immer nen schlauen Spruch auffe Lippen, gell ? Doll !! Unser Held !! :blabla:

    :aua:
     
  10. aquintus

    aquintus ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Also AntiDepressiva das kann jawohl nicht dein ernst sein.
    wie schon geschrieben bin ich nicht der einzige gewesen dem das bei atelco passiert ist, und ich finde es ne schweinerei benutzte ware als neu zu verkaufen.
    möchte dich mal sehen wenn du ein brötchen beim bäcker kaufst und du packst es aus und es ist zur hälfte abgebissen.
    du brings es zurück und der bäcker lacht dich aus.
    sowas darf einfach nicht sein!!!


    Aber ich habe daraus gelernt und kaufen nur noch bei
    www.comnations.de
    1.Günstiger
    2.Ist in meiner Nähe
    3.Super Service
    (da würde so etwas niemals passieren)
     
  11. foreigner

    foreigner Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    60
    Hmm, bisher nur gute Erfahrungen mit Atelco gemacht. Kann ich irgendwie nicht glauben die Probleme mit dem Umtauschen, denn die geben 28 Tage Umtauschrecht! Steht auch in den AGB drin, nur eben auf Rohlingen nicht, was verständlich ist.
    Hatte bisher auch immer gute Beratung gehabt, nur muß ich gestehen, dass die nun auch drastisch mit Personal eingespart haben. Stelle auch fest, dass es günstiger ist die Waren zu bestellen und nach Hause/Firma schicken zu lassen. Habe vor einer woche einen Laser drucker bestellt ( 0800 Telefon ) an einem Mittwoch morgen. Mit Nachnahme geht's am schnellsten sagte man mir am Telefon ( 2 euro Aufpreis ) und Donnerstag morgen war es schon bei mir!!! Insgesamt war es immer noch 5 euro günstiger als die Ware in die Filiale schicken zu lassen ( und selber dort abholen ) und drei euro günstiger als wenn ich es via Internet bestellt habe ( was ich nicht verstanden habe wieso, deshalb die internet bestellung abgebrochen ) Es gab zwar einen noch günstigeren Versender ( ca. 5 euro), aber im Falle von Reklamationen kann ich dann hier in der Umgebung das Ding in die Filiale bringen.

    Also ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit denen gemacht und umgetauscht ( sofern keine Verschleißteile dabei sind ) haben die auch ohne Probleme. Ohh und einmal hatte einer der Verkäufer mich sogar gefragt ob ich es eilig habe mit dem Teil, denn zwei tage später kommt der neue flyer mit neuen Preisen und dann könnte es ja noch billiger sein. Er hatte Recht damit, das teil war billiger.
     
  12. ukostreba

    ukostreba Guest

    ich gehe eigentlich nur noch zu meinen EDV Händler um die Ecke.

    Habe mir mal ein MAin board bei atelco geholt nach etwas über einen jahr und rum experementieren habe ich fest gestellt das die abstürze vom board her kammen.
    beim Hersteller der seite wurde die CPU garnicht als kompatible zum Board erwähnt, bei der hotline von atelco sagte man mir das die mir dazu verkaufte cpu passt weil ihr eigenes testlabor das so getestet hatte. Soso die Stellen sich Über die angaben des Herstellers.

    eine Mail diesbezüglich wurde im sinn beantwortet das die seite des herstellers im internet alt sei und die die neuen refrenc listen diese cpu mit ausweisen würden, nur komisch das die kopie dieser liste nich mitgesendet würde.

    Aber mein kleiner händler um die ecke ist nicht nur nett sonder hat auch noch ahnung :)
     
  13. connection

    connection ROM

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe nur beste Erfahrungen mit Atelco in Hamburg.
    Da ich absoluter Leie im Zusammenbau bin, lasse ich mir alles montieren. Ich werde allerbestens beraten und alles wird sofort Montiert. Für den Umbau gibt es in Hamburg ca. 1 bis 2 Tage Anmeldfrist, manchmal wenn ich in der Woche am Vormittag anrufe wird es sofort montiert. Reklamationen (Garantie) werden sofort bearbeitet und es wird immer! Kundenfreundlich verfahren.
    Anzumerken ist noch, dass ich 1995 den ersten PC (Pentium 75) bei Atelco kaufte und bis heute zufriedener Kunde bin.


    "Man soll nur schöne Frauen heiraten.
    Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden."
    (Rod Steward- Rocksänger)
     
  14. Xilli

    Xilli ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    5
    Hatte mir vor ca. 8 Wochen dort einen Rechner zusammenbauen lassen mit diesen Komponenten:
    Athlon64 4000+
    Winfast 6800GT
    Corsair 1024 CL2
    Gigabyte K8NXP-9
    Plextor7163
    DVD ROM Samsung
    Chieftec Mesh Serie
    BQTP5
    Hitachi 250GB VLS80

    Rechner war auch schnell zusammengebaut, schnell abgeholt, zu Hause aufgebaut, eingeschaltet, XP versucht zu installieren, klappte nicht. :bse:
    Technikhotline kontaktiert, Termin bekommen (2Tage später)
    Zur Filiale, Techniker bekam das Problem auch nicht hin,
    Rechner in der Filile gelassen
    4 Wochen gewartet, Rechner abgeholt, aufgebaut und das gleiche Problem wie vorher gehabt :bse: :bse:
    Wieder hin, auf die Theke gehauen, entweder Rechner oder Geld
    Techniker versuchte noch was zu retten ( 3Std.) :confused:
    Klappte nicht - Geld wiederbekommen! Zum Glück

    Bis vor acht Wochen hätte ich auf Atelco ja auch nichts kommen lassen, nur werde ich dort nun nichts mehr kaufen!

    Es kann vieles vorkommen, nur war mir das ein bisschen zu viel!!
    Zumal der Rechner nicht gerade billig war und dann noch nicht einmal lief.
     
  15. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Nach dem zweiten Fehlversuch das geld zurück ist doch kulant. Woanders musst du denen drei Fehlversuche lassen, dann hast du zwar das recht auf Wandlung des Kaufvertrages, musst aber oft noch lange diskurieren und mit Anwalt drohen.

    Somit warst du doch bei Atelco gut bedient und fehler kommen überall vor. Wenn du bisher zufrieden warst, warum dann bei den ersten Fehler die Flinte ins Korn werfen? Mit dem Risiko, dass du woanders noch unzufriedener bist.

    Gruß Ed
     
  16. aquintus

    aquintus ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich finde es ganz schön traurig das eine so grosse Fa. wie Atelco kein vernünftiges Fachpersonal hat.
    Meistens sind das grotten schlecht bezahlte Studenten die evtl. in der Freizeit n bischen am Rechner herumfriemeln und glauben es drauf zu haben, und überhaupt kein interesse daran haben das der Kunde zufrieden ist.
    Atelco ist eine riesen Kette die auf einzelne Kunden nicht angewiesen ist.
    Bei dem Händler un die Ecke ist das zum Glück nicht so.
    Der ist abhängig von Mundpropaganda.
    Der ist stets bemüht seinen Kunden zufrieden zu stellen.

    MfG
     
  17. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hallo,

    meine Erfahrungen mit Atelco (in Leipzig) sind bisher durchwegs positiver Natur. Freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter (soweit man mal einen benötigt) und bisher waren die immer sehr kulant (bspw. das Zurückschicken einer defekten HDD, obwohl die Gewährleistung des Händlers schon längst abgelaufen war - das hat mir auch Porto und Stress gespart, da das Päckchen nach Irland gegangen wäre).

    Sowas kann ich bspw. von K & M - Elektronik nicht sagen - da wird man pauschal angeschissen, weil man sein Recht auf Gewährleistung durchsetzen möchte...

    MfG
     
  18. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    @ aquintus
    Was erwartest Du? Ware möglicht billig, hochqualifizierte, sehr gut bezahlte Mitarbeiter? Das kann auf Dauer nicht funktionieren.

    Entweder du bist bereit etwas mehr zu bezahlen, oder du gehst zu einen Discounter und bekommst dann die entsprechende Qualität in Ware oder Personal oder in beidem

    Gruß Ed
     
  19. Jaensmith

    Jaensmith ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    also ich hab mir dort vor m halben jahr n pc gekauft und bin sehr zufrieden mit dem! :jump: und da war bislang noch nichts kapput!
    joa also ich würd raten da zu kaufen is vorallem alles *** billig da!
     
  20. aquintus

    aquintus ROM

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    @EBehrmann
    Toller Witz.
    Für so ne grosse Fa. wie Atelco finde ich die aber ganz und gar nicht günstig.
    Da kann ich Dir mal z.B. n Coputerhändler in meiner Nähe empfehlen wo ich nur noch kaufe, der hat nähmlich weitaus günstigere Computer als Atelco.

    www.comnations.de

    Da stimmt nicht nur der Preis sondern auch der Service.

    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen