1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit "Lexmark Z65n" Drucker?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von bigtail, 23. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bigtail

    bigtail Byte

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    82
    Hallo,
    wer hat Erfahrungen mit dem Drucker "Lexmark Z65n".
    Das ist ein Netzwerk-Drucker mit USB- und Ethernet-Anschluss.

    Die Berichte, die ich über das Gerät gelesen habe, bescheinigen dem Gerät eine relativ hohe Druckkosten, auf Grund teurer Tintenpatronen.

    Mich interessiert vor allem, ob man die Patronen einfach nachfüllen kann, oder es wie bei manchen HP-Patronen ständig Probleme damit gibt??

    Danke
     
  2. simpson2003

    simpson2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    Am besten kaufst du dir einen Drucker mit einzelnen Tintentanks z.B. Conon. habe selber mal mehrere Lexmark Drucker gehabt rate seither immer ab. Nachfüllen ist schrott. Lieber für 3,- ? neue Tintentanks gekauft als das lässtige nachfüllen. Auserdem ist beim Nachfüllen nicht gesagt ob auch alle Farben so funktionieren wie sie sollen.
     
  3. bigtail

    bigtail Byte

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    82
    Danke für die Antwort.

    Ich habe mir einen Canon i560 bestellt.


    so long
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen