Erfahrungen mit T-Online Dialerschutz-Software?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von wolfgang300, 17. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolfgang300

    wolfgang300 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    157
    Ein Gruß am Morgen an alle!
    T-Online/T-Com bietet ua. auch eine kostenpflichtige Dialerschutz-Software (für Euro 1,95 / Monat) an.
    Meine Frage ist ob jemand damit praktische Erfahrungen (positive wie negative) hat.

    Und auf welchem Dialerschutz-System basiert eigentlich die T-Online-Software. Ist es ein hauseigenes Produkt oder setzt es auf schon bekannte Dialerschutzprogramme bzw. welche. Oder macht T-Online hier nur ein Branding mit ihrem Logo auf ein eben schon bekanntes Dialerschutzprogramm am Markte.

    Eure Erfahrungen würden mich interessieren. Danke und schönes sonniges Weekend.
     
  2. tausendsassa

    tausendsassa Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Dialer-Control wird z.B. vom trojaner-board empfohlen.
     
  3. wolfgang300

    wolfgang300 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    157
    Danke Dir für deinen gestrigen Kommentar. Hatte auch schon die AGB's studiert, aber eben nur diesen allgemeinen Hinweis gefunden. Hier scheint sich T-Online echt in Schweigen zu hüllen. Finde ich auch nicht gut und werd's auch nicht machen.
    Zig-mal wichtiger ist ein verantwortungsvoller Umgang mit dem PC und nicht wildes "anklicken",was da einem auf dem PC etc. erscheint.
    Seit der lange überfälligen Neuregelung gilt ja nun in Deutschland, daß nur noch die registrierten Dialer über die offizielle "Dialergasse 09009.... usw. " bezahlt werden müssen.
    Ansonsten gilt halt immer, zuerst nachdenken und dann klicken.
    Dazu brauche ich nicht unbedingt ein Schutzprogramm, von dem ich nicht mal weiß, wer der Hersteller/Designer ist.
    Schönen Sonntag Dir noch!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Dir auch einen guten Morgen.

    Das Programm von T-Online ist mit Sicherheit kein "hauseigenes Produkt". Das erschließt sichschon aus den AGB's, dort heißt es, dass kein Anspruch auf ein bestimmtes Programm besteht. Also sucht T-Online irgendwas aus, worauf du keinen Einfluß hast.

    Welches Programm von T-Online konkret eingesetzt wird, weiß ich nicht. Will ich auch gar nicht wissen, da ich die Strategie von T-Online nicht gut finde, für -sorry- jeden Mist Geld zu verlangen. Der Spaß würde dich rund 20 ? im Jahr kosten. Das ist die Geschichte nicht wert. Dialer, die sich unbemerkt einnisten oder keine "Rücksprung-Option" bieten, müssen eh nicht gezahlt werden. Also reicht das kostenlose Programm "erst denken, dann klicken".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen