1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit TYPHOON UNPLUGGED MOUSE?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Gramonter, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gramonter

    Gramonter Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2001
    Beiträge:
    127
    Halo,

    hat einer diese Maus?
    Das ist die optische, schnurlose mit Ladestation....

    Ich hatte mir mal das Set von Aldi gekauft (Maus und Tasta kabellos) und das war übel... Batterie alle paar Tage alle und so...

    Kann mir einer sagen, ob diese Maus empfehlenswert ist?
    Die MX500 von Logitech ist mir nämlich eigentlich zu teuer...

    Danke
    Peter
     
  2. niiicole

    niiicole Byte

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    46
    Hi!

    Ich hab mir letztes Jahr eine optische Funkmaus von Typhoon mit Ladestation bei Lidl gekauft. Nach ca. einem halben Jahr hielten die Batterien nur noch maximal eine halbe Stunde, außerdem ist mein Rechner von Anfang an bei Benutzung dieser Maus ständig abgestürzt (hab damals WinME benutzt, vielleicht hat sich das irgendwie nicht vertragen?!), wenn ich die Maus ausgesteckt hab, hatte ich wesentlich weniger Probleme (hab USB und PS/2 ausprobiert). Hab sie inzwischen wieder zurückgegeben. Ich empfehle dir die Maus ganz bestimmt nicht, hol dir lieber eine von Logitech. Kann aber natürlich sein, dass Typhoon die Maus inzwischen verbessert hat und sie jetzt OK läuft..
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Ja, wenn das Spiel gut ist und keine größeren Bugs drin sind, können es manchmal ein paar Stunden werden.

    Muss aber auch sagen das ich irgendwie mit den Akkus bzw. Batterien auf Kriegsfuss stehe (bei Mäusen, die von der Tastatur halten schon ewig). Aus diesem Grund habe mir dann auch eine Logitech gekauft, man muss zwar nochmal in Akkus und in eine Ladegerät investieren, aber bei ihr halten sie ein paar Wochen und nicht nur 1-2 Tage.
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Na wenn dich das Spiel 8 bis 10 Stunden ununterbrochen fesselt, muss es verdammt gut sein :-)

    Hab aber immernoch eine PS/2-Kabelmaus als Ersatz, falls die Akkus doch mal leer sind, weil ich die nicht mit ständigem Aufladen im halbvollen Zustand stressen will.

    MfG
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wenn ich richtig intensiv gespielt habe (z.B. ein Rollenspiel), waren ruckzuck die Akkus runter und do hat es auf dauer keinen Spass gemacht.
     
  6. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Keine Ahnung, hatte bisher das Gefühl, die Maus ist schneller als ich mit meiner Reaktion :-)

    MfG
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Das Teil hast Du aber am Arbeitsrechner oder? Zum spielen ist es nämlich nicht geeignet.
     
  8. Don

    Don Byte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    45
    Hallo Gramonter !

    Ich habe seit etwa 1.5 Jahren eine Typhoon unplugged mouse mit Ladestation und bin mehr als zufrieden (hätte mir damals gleich noch eine zweite holen sollen) Gab es bei Lidl,glaube ich für 29 ?.
    Standardmäßig sind 2 Micro NiMh Batterien 700 mAh enthalten. Nach getaner Arbeit ab in die Ladestation und gut ist.
    Inzwischen gibt es ein neueres Typhoon unplugged Nachfolgemodell(sieht identisch aus und soweit ich weiß mit nahezu den gleichen Funktionen)

    Kannn mir nicht vorstellen,daß die bekannten Modelle für um die 60 ? soviel mehr bringen sollen

    Mit den besten Grüßen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen