Erfahrungen mit VNC

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von rene64, 3. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rene64

    rene64 ROM

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    7
    Ich habe VNC installiert und schaue auf den Rechner meines Sohnes.
    Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit VNC, was die Übertragungsgeschwindigkeit bei Spielen betrifft???
    Die Rechner sind mit Ethernetkarten Rücken an Rücken verbunden. Mein Sohn hat einen leistungsstarken Rechner, ich einen schwachen, nutze seine Oberfläche und seinen guten Rechner. Geht es über die Verbindung aufwendige Spiele, wie Siedler oder so ähnlich zu übertragen??

    Danke M.f.G.

    René :-)
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Hallo

    Der Rechner von deinem Vater ist der Server (Firewall öffnen)
    -Server einrichten (Start/Programme/VNC/Administrative Tools/install winVnc service)
    -Passwort vergeben

    Dein Rechner ist der Client (oder Viewer)
    -Viewer erfordert keine Installation. Einfach starten.
    -IP vom Server eingeben
    -wenn der Server sich meldet, dann Passwort eingeben

    Für die IP gibts IpAdressPoster.exe (free, deutsch): Sendet automatisch, wenn er online geht, die IP per email. (511KB zip-Datei)

    mfg
    Raphael
    [Diese Nachricht wurde von Bamm-Bamm am 27.10.2002 | 18:30 geändert.]
     
  3. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Probiere es doch einmal mit TridiaVNC. TridiaVNC lässt sich ohne Probleme installieren und ist sehr einfach in der Bedienung.

    Mit dem anderen Computer kannst Du nur eine Verbindung aufbauen, wenn Du das Passwort (wird bei der Installation vergeben) sowie die IP-Nummer des anderen Computers eingibst. TridiaVNC hat ein Feature, mit dem man die IP-Nummer des lokalen Computers ermitteln kann.

    Download und Infos: http://www.tridiavnc.com
     
  4. lutzmann123

    lutzmann123 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    7
    Schwierigkeiten mit dem Neudeutsch
    Mein Vater ist mit seinen 74 Jahren nicht mehr so fit am Rechner. Ich helfe ihm wo ich nur kann. Leider wohnen wir nicht so dicht zusammen, dass ich es oft machen kann. Das Programm Win-VNC hätte mir dabei sehr geholfen. Leider komme ich (auch nicht mit der verwirrenden Anleitung PC-Welt 10/02) nicht zum Rechner meines Vaters im I-Net durch. Was mache ich falsch? Muss ich seine IP-Adresse nicht irgendwo eingeben? Es wäre sehr nett, wenn mir da einer helfen könnte. (Die Anleitung auf der angegebenen Web-Side ist auch nicht hilfreich)
    Mit freundlichen Grüßen
     
  5. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Hallo,
    ich nutze VNC zur Fernwartung von Netzwerkarbeitsplätzen schon eine Weile, Spiele habe ich noch nicht getestet, aber bei permanenten Vollbildrefreshs wird es selbst über 100MBit-LANs ziemlich ätzend sein. Was mit normalen Anwendungen ganz gut läuft wird bei Spielen nicht ausreichen. Wenn Du es ohnehin schon installiert hast, probiere es doch einfach aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen