1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit xp sicherungstool..?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mike101, 4. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike101

    mike101 ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    hallo zusammen,

    mich würde sehr interessieren wie die erfahrungswerte mit dem internen xp image programm bei euch sind?
    laut einiger foren soll ghost und true image für backups ganz gut sein...aber warum nicht das xp tool nehmen?
    brauche ienfach nur regelmässige sicherung der systempartition inkl bootsektor und einstellungen..

    weiss jemand wie nahtlos das klappt?
    hab nicht so viel ahnung,
    kann ich bspws ein erstelltes image meiner system/programmpartition auch auf einem weiteren rechner oder laptop oder eben einer völlig neuen platte einfach von der externen usb platte aus entpacken und habe dann den gleichen zustand inkl aller einstellungen? oder gibt´s da n´haken?

    das wichtigste ist, dass es nahtlos klappen soll und nicht viel kostet :)

    freue mich über informatives feedback :confused:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    in Windows XP ist keine Image-Software / Funktion integriert. Ein Image ist immer ein Klone (1:1 Kopie einer Partition). Marktführer sind wie du schon gesagt hast Acronis True Image und Symatec's Ghost.

    Zu der neuen Version True Image 9.0 beachte folgenden Thread:
    http://www.pcwelt.de/forum/thread174933.html

    Derzeit rate ich dir noch zur Version 8.0 oder der derzeit kostenlos erhältlichen Version 7.0 (Chip):
    http://www.acronis.de/mag/chip/

    Wolfgang77
     
  3. mike101

    mike101 ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    hi wolfgang,
    besten dank schon mal,

    was bringt denn die xp archivierung genau?
    bzw wann macht die sinn?
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Für mich nicht ... ist immer das Erste was ich deaktiviere, ich arbeite seit Jahren nur mit Image-Software..

    Sie sollten jedoch aufpassen, da ein Systemwiederherstellungspunkt kein Image ersetzt und auch keine Dokumente in persönlichen Ordnern sichert! Die Funktion von Windows merkt sich nur die Veränderungen von Systempunkt zu Systempunkt. Sie können auch chronologisch das System zurücksetzen. Möchten Sie also z.B. zu einem Systempunkt am 01.10.2003, werden alle Änderungen danach auch zurückgesetzt. Dies ist so, weil die Systemwiederherstellung immer nur die Veränderungen von Wiederherstellungspunkt zu Wiederherstellungspunkt sichert.

    Wenn sie ein totales Abbild mit der Sicherung aller Daten möchten, müssen Sie auf ein Image-Programm zurückgreifen.

    Quelle:
    http://www.wintotal.de/Artikel/systemrettung/systemrettung.php

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen