Erfahrungsbericht lautloser PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Buttweasel, 17. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    :cool: Wie versprochen :

    Wie immer fängt es bei solchen Sachen harmlos an: Eine neue Graka kam ins Haus und mit Ihr ein Lüftergeräusch, daß durch die hohe Frequenz einem die Haare zu Berge stehen ließ. :eek:
    Bis dahin war das Thema geräuscharm, leise, lautlos noch gar nicht in mein Bewußtsein gedrungen, laufen sollte die Kiste, stabil und schnell sein... aber eine Villa direkt an der Autobahn macht eben nur halben Spaß.
    Also Foren durchsucht (an dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die hier meine Threads beantwortet haben), Websites mit vielen Anbietern und deren vollmundigen Versprechen gelesen, Magazine gekauft.Die Idee einer Wasserkühlung erschien sehr verlockend, hatte aber zwei Nachteile: auch eine Wasserkühlung verursacht Geräusche, die Anschaffungskosten selbst im Eigenbau sind nach wie vor sehr hoch). Also konventionell losgelegt:

    Als Geräuschquellen hatte ich festgestellt:
    -Lüfter Graka (ATI Radeon X800 XL )
    -Lüfter CPU (AMD Athlon XP, 1533 MHz 1800+ )
    -Lüfter Netzteil (Enermaxx 350 W)
    -Festplatte Segate Barracuda 80 GB

    ALs erstes wurde die Hauptgeräuschquelle GRAKA-Lüfter durch einen Zalman VF 700 AL-Cu ersetzt (die Aluausführung war günstiger und leichter, Kühlung aber unwesentlich schlechter)
    Preis: 23€
    Der Einbau war trotz guter Anleitung nicht völlig Streßfrei, die Verteilung der Wärmepaste als dünner Film ein Geduldsspiel. Auch paßte eine Kühlereinheit für die GrakaModule nicht mehr genau, da die neue Halterung im Weg stand.
    Der Lüfter kann im 5V und 12 V Modus betrieben werden, 5 V sind in 1- m Abstand unhörbar.

    Als nächstes die CPU-Kühlung, hier ein Zalman CPU 7700 CU .
    Auch hier war der Einbau nicht gar so leicht, da das Motherboard entfernt werden mußte und die Originallüftung unglaublich festsaß.
    Der Lüfter hat ein Poti und ist in der langsamten Drehung auch unhörbar.
    Preis: 35€

    Das Netzteil wurde gegen ein Elan Vital Greenerger SSM 450 Watt ausgetauscht (bei der Gelegenheit entschloß ich mich gleich auf höhere Leistung zu gehen, um für die Zukunft keine Überraschung zu erleben) mit dem ich sehr zufrieden bin. Von einem rein Lüfterlosen Netzteil bin ich abgekommen, da bei Dauerlast und Überhitzung diese Netzteile einfach ausschalten um abzukühlen...unaktzeptabel.
    Das Greenerger hat bis jetzt nur einmal kurz den Lüfter zugeschaltet und war nicht zu hören.Einbau Problemlos.
    Preis: 100€

    Die Festplattenmarke wurde beibehalten und nur gegen eine 250 GB größere ausgetauscht. Wichtig war hier die leise Variante 7900.2 Barracuda. Bereits der Vorgänger war sehr leise, hier gabs nur wenig Verbesserung
    Preis 110€

    Zu guter letzt entschloß ich mich zur "Verschlimmbesserung": Die Dämmung des Gehäuses mit "BE Quite" Dämmmattenset speziel für mein Chieftec Gehäuse. Der Einbau war trotz vorgefertigter Teile und guter Anleitung kniffelig, da die Matten teilweise dennoch gekürzt werden mußten.
    Preis 22 €
    Resultat: Kaum noch Verbesserung dafür aber wesentlich höhere Temperaturen (ca 55 Grad)
    Also mußte ein Gehäuselüfter angeschaft werden (Matten lassen sich so nicht mehr entfernen): Noiseblocker USF S2 inkl Slics & Poti.
    Preis 17 €, Einbau problemlos.
    Die Temperaturen sind jetzt erträglich, aber für optimalere Verhältnisse noch einen Lüfter einzusetzten war selbst mir zu blöde. Die Dämmung und die Gehäuselüftung würde ich nicht wieder durchführen.

    RESULTAT: Viel Geld weg, da wäre auch ne Wasserkühlung gegangen.
    Geräuschpegel auf fast 0 gesunken, also super.(Besonders für jemand, der den Großteil des Tages neben dem Ding sitzt)
    Was jetzt zu hören ist, ist ein Brummen vom Monitor...bin gespannt was ich da noch mache:rolleyes:
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja, die Gehäusedämmung war natürlich unnötig. Wenn du schon alle Komponenten auf unhörbar hast, bis auf die Festplatte, dann brauchst du nicht noch Dämmatten einsetzen. Als Festplatte häte ich eine Samsung Spinpoint genommen. Die ist 0,5 Sone leiser als die Barracuda!
     
  3. neojones

    neojones ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    Wie kommst du darafu das sie 0,5 sone leiser ist?? wo hast denn das gehört? Überlege auch die Barracuda zu kaufen, natürlich die 7200.9 Version. Soll mit der Samsung gleich aufliegen
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Nee, die 7200.9 sind schon mit die leisesten Platten, die es gibt.
    Aber Samsung sind auch leise, wobei meine beiden (80GB 5400U/min und 250GB 7200 U/min) laut c't mit 0,5 sone gleich laut sein sollen, aber praktisch höre ich einen deutlichen Unterschied - die 250er ist nur mit Dämmung zu ertragen.

    Gruß, Andreas
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Hab ich in ner PC Zeitschrift beim Hardwarevergleich gelesen. Aber gut. Meine Barracuda ist auch fast unhörbar, aber eben nur fast. Mir fehlt jetzt der subjektive Vergleich zur Spinpoint...
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Die 7200.8 von Seagate sind wohl noch deutlich lauter als die 7200.9
     
  7. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Mist meinte oben natürlich 7200.9 bei der Seagate Barracuda
     
  8. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also ich müsste noch die 7200.8 haben... und die ist wirklich laut.
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Die .9 hat bis zu 160GB auf einer Scheibe, bis 320 auf 2 Scheiben. Die .8 brauchte wohl noch doppelt so viele. Und mehr Scheiben bedeuten auch mehr Lärm.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen