1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht Medion Titanium 8080

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von NoWodka, 20. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NoWodka

    NoWodka Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    65
    Hallo,

    schreibt mal Eure Erfahrungen mit dem PC von Aldi.
    Auch wenn Ihr den erst einen Tag habt.
     
  2. 4UDi0PHiL3

    4UDi0PHiL3 ROM

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    6
    das mit dem umtausch ist wirklich nicht so leicht.
    bei mir war die hd am ersten tag schon im arsch.
    die aldilogen wollten das teil aber trotz kassabon
    nicht wieder haben und
    verwiesen mich auf den tollen 24h hotline service.
    nach einigen telefonaten hatte ich dann auch schon
    den zuständigen servicemann am rohr.
    nur mit müh und not, konnte ich ihn dann davon überzeugen,
    das die platte wirklich defekt ist und nicht einfach nur laust ist.
    obwohl ich hatte schon einiges von wegen leise gelesen.
    das teil ist alles andere als leise.
    da ich aber meistens nur krach damit mache stört es mich nicht so sehr.
    jedenfalls sitze ich hier auf meinem defekten teil und hoffe, das
    in den nächsten 5- ...tagen ein weihnachtsmann mit einer funktionsfähigen platte bei mir vorbei schaut.
    aber sonst bin ich mit dem teil wirklich sehr zufrieden...LOL
     
  3. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Wieviel Ampere gibt das Netzteil denn auf den Leitungen raus? Sind es "normale" Werte, oder eher unterdimensioniert?

    gruß

    Greg
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    wir werden das/ die netzteile nicht wechseln (wg. garantie/ gewährleistung), die kunden wollen sich nochmals mit medion in verbindung setzen um die sache nunmehr endgültig zu klären. wie und was nun daraus wird, ist deren angelegenheit.

    Manni
     
  5. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    "Ich habe nicht soviel Geld, mir was billiges leisten zu können" (Henry Ford)

    Ergänzung: Wenn Ihr nun das NT wechselt, wie sieht dass dann mit Garantie/Gewährleistung gegenüber dem Hersteller aus?
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    umtauschrecht, ganz gut und schön - laut den aussagen der kunden seien aber gestern nachmittag in der jeweiligen filiale keine pc mehr vorhanden gewesen.

    würdest du 1 woche auf 1 techniker warten ?

    wir sicherlich nicht und schon deshalb würden wir den vertrag wandeln (rückerstattung des kaufpreises). dies hatten wir den kunden auch empfohlen gehabt, "ihr wunsch ist uns befehl".

    warum sollen wir sie bluten lassen, sie zahlen den üblichen preis.

    wenn ich mir eines nach einem kurzen blick ins gehäuse bei den beiden pc nicht verkneifen kann, gehäusekanten teilweise nicht entgratet, kabel nicht vernünftig weggebunden und es besteht die gefahr dass diese beschädigt werden wenn man sie so baumeln lässt und das gehäuse wieder verschliesst, luftkanal für CPU-kühlung schlampig angebracht, laufwerke klappern z.t. bzw. sind nicht richtig arretiert, ... viele kleine details die das gesamtbild bei diesem pc immer wieder stören und zur abwertung führen.

    übrigens, es ist das netzteil, beim anschluss eines 350er enermax fahren beide pc?s einwandfrei hoch. wie schon so oft hier im forum behandelt - 350 W sind nicht gleich 350 W.
     
  7. NoWodka

    NoWodka Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    65
    Das soll ich glauben?

    Die Leute haben Garantie bei Medion und Umtauschrecht bei Aldi.
    Wer bringt da den Rechner innerhalb eines Tages in eine Fremdwerkstatt und läßt den gegen Bezahlung reparieren?

    Ich will Dir keine Lügen unterstellen, aber diese Leute sind dann wirklich dumm und haben nichts anderes verdient.

    Lass die ruhig richtig bluten.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    die ersten 2 sind schon bei uns in der werkstatt, weil sie nicht booten bzw. beim start von WinXP "verrecken".

    techniker von medion sollen lt. kundenaussage(n) erst wieder ab mitte der nächsten woche verfügbar sein ... welch' schelm da nichts böses bei denkt ... :D

    Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen