Erfolgsstory in Version 2.4.21 :-)

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Schugy, 15. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Gibt nach einem halben Jahr mal wieder eine neue stabile Version.

    Kann man prima mit Alsa 0.9.4 neu draufschmeissen.

    Wie immer, man muss nicht, man kann :-)

    MfG
     
  2. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Bis auf ein paar kleine Ungereimtheiten[1] läuft der 2.4.21 zuverlässig und stabil.

    [1] Beim kompilieren gibt es auf manchen ix86 Systemen Probleme, wenn HotplugPCI Support mitkompiliert werden soll. Ich frage mich zwar wozu das gut sein soll (werde bei meinem mal probieren im laufenden Betrieb was abzustecken *hrhr*) ist aber so.

    Bei meinem System (trotz oldconfig) gab es Prbleme mit dem IDE Controller Treiber. Er war als Modul realisiert und wurde bei Systemstart einfach nicht geladen, statt dessen wurde der Universaltreiber genommen mit dem kein DMA möglich ist.
    Der Fehler lies sich aber umgehen, indem ich den Treiber in den Kernel einkompilierte (wo er eigentlich eh hingehört *g*) und lies die anderen weg.

    Die Probleme mit dem SIS Chipsatz von 2.4.20 scheinen auch behoben zu sein (steht glaube ich auch im Changelog)

    grüße wickey
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Sollte ja auch heissen: Ein Via KT133a ist zwar nach heutigem Stand lahm, aber nicht grundsätzlich instabil, wie er immer dargestellt wird. Nach dem DMA-Workaround läuft alles rund.

    Win2k hatte übrigens dasselbe Problem, da ein AMD-Prozessor nicht gern wie ein Intel angesprochen werden mag.

    Aber das hat mit AMDs abgang in die 64bit-Welt eh ein Ende, dann kriegt er sein von Anfang an angepasstes OS.

    Dein Intel-System war auch nie betroffen :-)

    MfG
     
  4. meeero

    meeero Guest

    wahnsinn, dass mein i850e mit dem 5.1-NT-Kernel schon seit anfang an 100% stabil läuft?!

    ....mfg
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Hat mich mit reiserfs und ext2 für /boot nicht betroffen.

    Ist super gelaufen und 2.4.19 musste mindestens sein, wegen AMD + agpgart. Wahnsinn, wie stabil mein kt133a seitdem läuft :-)

    MfG
     
  6. buherator

    buherator Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    90
    aha. thx für die info! ich hab bei mir einen rätselhaften kernel unter /boot gefunden, der heißr "2.4.21-2k" ka. was des sein soll, ich verwende sowieso nur den standartkernel von mandrake. früher hab ich mal was eigenes kompelliert, da hatte ich aber probleme mit dem modulen.

    mfg
     
  7. barney

    barney Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    79
    Der Kernel von Mankdrake 9.1 war aber auch nur ein release candidate. Kein Tippfehler!
     
  8. frubi

    frubi Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    12
    hallo

    http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.4/ChangeLog-2.4.21

    2.4.21-rc8 was released as 2.4.21 with no changes.
     
  9. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Siehe Kernel.org

    The latest stable version of the Linux kernel is: 2.4.21 2003-06-13

    Also ganz neu :-)

    Mandrake hat entweder einen Druckfehler, oder die haben den Kernel für\'s Marketing so genannt.

    Jede Distribution patcht ja irgendwelche Funktionen aus dem Development-Tree in die stabile 2.4.er Reihe und am Ende können da sehr unterschiedliche Versionen entstehen.

    MfG
     
  10. buherator

    buherator Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    90
    2.4.21 ist doch eigentlich schon ziemlich lange draussen oder? bei mandrake91 ist es auf jedenfall schon dabei.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen