1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

ergebnisse von dos-befehlen in datei abspeichern

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von J!M!, 28. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. J!M!

    J!M! Byte

    i!
    Ich hab gehört dass man mit dem > (größer als zeichen) die ergebnisse von dos-befehlen in eine datei abspeichern kann...
    der syntax soll ungefähr so aussehen (beispiel am befehl *dir*):
    dir > dirlog.txt

    ich habe schon alle möglichkeiten durchversucht:doppeltes größer-als-zeichen;den ganzen pfad angegeben von der datei etc.
    leider ist immer nichts in der log-datei und der befehl wird dann nicht mehr ausgeführt...
    kennt sich da jemand aus?

    Mfg J!M!
     
  2. BigMike

    BigMike Guest

    Doch Du machst das schon richtig, der Befehl wird schon ausgeführt, die Ausgabe erfolgt dann aber nicht auf dem Monitor, sondern in die Datei, die Du angibst.
    Verwendest Du ein größer-als-Zeichen, wird die Datei, die Du angibst überschrieben, falls sie existiert, mit zwei größer-als-Zeichen wird die Ausgabe an die Datei angehängt, falls sie schon existiert.

    Mit "dir > dirlog.txt" sollte also im aktuellen Verzeichnis die Datei "dirlog.txt" angelegt werden, deren Inhalt dann die Ausgabe von "dir" ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen