1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ERKENNUNGSPROBLEME MIT MAXTOR 80GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von REIGNMAN, 28. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. REIGNMAN

    REIGNMAN ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    ICH HABE MIR EBEN EINE MAXTOR 80 GB 7200rpm gekauft und habe diese eingebaut.
    Zusätzlich läuft noch eine ältere 20 GB von IBM.

    NUN ZU MEINEM PROBLEM : IM GERÄTEMANAGER VON XP WIRD DIE PLATTE
    ERKANNT und in der BIOS AUCH.
    Aber im Explorer erscheint kein zusätzliches Laufwerk.
    DIE MAXTOR wird nur als 38 GB erkannt,aber das liegt doch an der fehlenden Formatierung oder?
    Wie kann ich das ERKENNUNGS-Problem lösen?
     
  2. patz101

    patz101 Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    58
    Hi,
    mit maxblast-plus ist richtig, würde jedoch anschließend Partitonsmanager z.B. Partitionsmagic von Powerquest ab 6.0 vorziehen. Platte würde ich ich in mehreren Partitionen anlegen und max. 32 GB größen partitionieren. Gruß patz
     
  3. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi REIGNMAN!
    Gehe mal auf die Seite www.maxtor.com/de und lade Dir MaxBlast-Plus-II herunter. Du mußt es auf eine Floppy-Disk kopieren und dann vom LW A: aus ausführen. Besser ist allerdings, wenn Du das Programm auf die Festplatte installierst und die Floppy-Disk von da aus erstellst. Jedenfalls ist das Vorbereiten einer Maxtor-Festplatte mit MaxBlast ein Kinderspiel.
    Auch die 32 GB-Grenze kann damit ausgehebelt werden.

    Gruß Horst
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Es wäre möglich, daß ein Jumper auf der Platte diese auf 32 GB limitiert (zwecks Kompatibilität mit alten Boards). Sollte aber im Datenblatt oder wenigstens einem Aufkleber drauf stehen.
     
  5. REIGNMAN

    REIGNMAN ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    So.Erkannt ist die Platte.Aber die volle Größe will die Partition einfach nicht annehmen.Was nun?
    Auch das BIOS sagt ca.32 GB.
    und das Mainboard ist auch neu,von daher kann das BIOS nicht zu alt sein.
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Kann ich Dir nur für Win2K sagen, bei XP sollte es aber ähnlich sein:
    Systemsteuerung-->Verwaltung-->Computerverwalteung, dann links den Abschnitt Datenträgerverwaltung auswählen.
     
  7. REIGNMAN

    REIGNMAN ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    Sorry wegen der Frage,aber wo finde ich die DATENTRÄGERVERWALTUNG?
    Bin schon ein etwas älteres Kaliber :-)
     
  8. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    In der Datenträgerverwaltung sollte sich eine Partition in voller Größe anlegen lassen.
    Falls nicht wird auch ein BIOS Update nicht viel bringen... dem XP ist das BIOS völlig wurscht.

    Btw. Deine Shift-Taste klemmt :-p
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen