Erster Bericht zu Vista Beta 2

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von medienfux, 5. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Hallo, da viele von euch ja schon gespannt sind auf die Vista Beta 2 gebe ich mal kurz einen kurzen Erfahrungsbericht.

    Zuerst installierte ich mir das Dezember Release (5270), welches nicht so recht funktionierte. Dann bekam ich die Möglichkeit, mir die aktuelle Version von Vista, die Beta 2 mit der Releasenummer: 5308 zu downloaden.

    Die Installation dauert immer noch recht Lange. Ihr müsst also mit einer Zeit von 1- 1,5 Stunden rechnen. Vista entschuldigte sich zwar, doch wird an diesem Problem ja sicherlich noch gearbeitet. Sonst macht es einen guten Eindruck, zumindest auf den ersten Blick. Wie auch in der Vorgängerversion hatte ich damit Probleme, meine Radeon X 1300 zu installieren. Da dies keinen Erfolg brachte, konnte ich später nur noch im abgesicherten Modus starten. Das macht dann natürlich auch keinen Spass.

    Ich holte meine ältere Radeon x300 aus dem Karton und verbaute diese und siehe, es Funktioniert. Da in der neuen Version ja nun auch die Sidebar integriert ist, dachte ich schick. Doch bei mir war diese nicht zu sehen und über das Kontextmenü nicht zu aktivieren. Dort half auch nur die Suche, die Promt mit dem Erscheinen belohnt wurde. Ich selbst bin jetzt jedoch nicht so begeistert.

    Insgesamt wirkt Windows aufgeräumt, schon beihnahe zu sehr, so das man doch einige Probleme damit hat, in den Systemeinstellungen zu navigieren. Den Arbeitsplatz muss man auch ein wenig suchen.

    Ein großes Manko ist der integrierte Bootmanager. Ich hatte durch das Upgrade nachher verschiedene Windowseinträge, welche ich nicht wie üblich behoben bekommen habe. Denn Über die Eigenschaften vom Arbeitsplatz bekommt man einen Einblick in die Bootmöglichkeiten, kann sie aber entgegen der alten Bootini nicht bearbeiten. Das mir Empfolene Programm von Vista funktionierte noch nicht. Wie eben vieles andere auch. Ich denke, das man da noch viel Arbeit reinstecken muss.

    Aber rein Optisch ist das schon mal ein Glanzstück.
     
  2. el3ktro

    el3ktro Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    92
    Ich hatte neulich Gelegenheit mir das aktuelle Daily-Build von Ubuntu Linux 6.04 herunterzuladen. Die Installation inklusive vollständiger Office-Suite, Firefox, PIM-Applikation, Musikmanager, Fotomanager, Instant-Messenger für alle gängigen Protokolle, Bildbearbeitungsprogramm, Multimediasoftware (inkl. iPod-Support), VoiP- und Videotelefoniesoftware und jeder Menge kleinerer Zusatztools dauerte ca. 20 Minuten. Die gesamte Hardware wurde vollständig und ohne Abstriche erkannt.

    Der Desktop wirkt sehr aufgeräumt, bietet aber trotzdem eine ganze Menge: ISO-Dateien können mit einem Klick gebrannt werden, der Dateimanager hat ein integriertes Brennprogramm, ein Klick auf .torrent-Dateien lädt den Inhalt automatisch herunter, die desktopweit integrierte Suche (Deskbar) macht das Auffinden von Programmen, Dokumenten, Webseiten, Bookmarks, Kontakten, Mails usw. zum Kinderspiel. Man kann sich kinderleicht mit allen möglichen Arten von Servern (FTP, WebDAV, SSH, SMB, NFS etc.) verbinden, eigene angebotene Dienste wie z.B. SSH-Zugang, FTP, die eigene Musiksammlung etc. können kinderleicht im Netzwerk anderen zur Verfügung gestellt werden.

    Der Desktop lässt sich durch Themes, Icons und Farben ganz dem eigenen Geschmack anpassen. Noch etwas experimentell sind ziemlich beeindruckende Desktop-Effekte wie z.B. "wackelpuddingartige" Fenster, echte Transparenz, ein stufenlos heranzoombarer Desktop, vektorbasierte Icons und ein 3D-Arbeitsflächenwechsler.

    Über den integrierten Paketmanager kann eine ganze Menge Software - sortiert in verschiedene Kategorien (Internet, Multimedia, Entwicklung etc.) mit zwei Mausklicks nachinstalliert werden, neue Updates werden auf Wunsch automatisch heruntergeladen und installiert, ein Neustart ist nicht erforderlich.

    Interessant ist das diese Beta-Version täglich aktualisiert wird, man kann also den Entstehungsprozess im Tagesrhythmus mitverfolgen, trotzdem läuft dieses Betriebssystem bei mir nun seit über 3 Wochen im Dauereinsatz absolut stabil.

    Der integrierte Bootmanager findet bei der Installation andere vorhandene Betriebssysteme und integriert diese ins Bootmenü.

    Ubuntu Linux kann vom jedem kostenfrei heruntergeladen werden, es gibt auch eine LiveCD, mit der man das System ohne Installation in Ruhe testen kann. Sobald die finale Version veröffentlicht wird, reicht ein normales Systemupdate um die finale Version zu installieren, eine komplette Neuinstallation ist nicht notwendig.

    Ubuntu Linux ist neben der normalen x86-Version auch in einer echten 64bit-Version sowie in einer PPC-Version zur Installation aif Macintosh-Rechnern verfügbar.

    ;-) Tom
     
  3. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    na das hört sich doch gut an. wenn ich mal vieel zeit habe kann ich auch mehr experimentieren. im moment jedoch möchte ich bei der windowsplattform bleiben und die entstehung von vista nachverfolgen.

    klar sind fehlfunktionen etwas ärgerlich, doch auch spannend und bezüglich des betastatus nicht weiter schlimm.

    habe mir heute von unserem server eine fast 4 gigabyte großes beta 2 runtergezogen und pflanze dies in meinem rechner am wochenende ein. interessant dabei ist, das meine derzeitige beta 2 nur etwas über 2gig hat. beide sind 64 bit und als februar release gekennzeichnet.

    grafikkarte funktioniert im übrigen jetzt mit dem aktuellen treibern von ati.
     
  4. el3ktro

    el3ktro Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    92
    Ich habe mir mal vor einigen Wochen in der Arbeit ein CTP in VMware angeschaut, war eigentlich ganz nett. Es war deutlich langsamer als z.B. Win XP in VMware, aber naja so viel dürfte das nicht aussagen. Die Suchfunktionen und ansonsten die gesamte Usability fand ich eigentlich auch ganz ok, ich war jedenfalls gegenüber WinXP - das ich eigentlich auch seit Ewigkeiten nicht mehr angerührt habe - positiv überrascht. Trotzdem kann mich dieses System einfach nicht überzeugen, ich bin einfach an den Komfort von z.B. einem zentralen Paketmanager zu sehr gewöhnt, naja aber es gibt ja zum Glück für unterschiedliche Bedürfnise unterschiedliche Betriebssysteme :-)

    Tom
     
  5. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    hey, es ist ein freier markt. vista wird ja derzeit noch weiterentwickelt. im nächsten release sollen schon deutliche Veränderungen umgesetzt sein. also abwarten. ich persönlich finde jedoch, das man auch aufgrund der guten medienberichte um dieses os eine art "geburt" miterleben kann. da ich ja einen guten zugang habe eröffnen sich für mich natürlich auch andere einblicke, die vielen nutzern nicht zur verfügung stehen.

    ich find es halt spannend, diese entwicklung mitzuverfolgen. natürlich wäre ein fertiges vista derzeit sehr komfortabel. ich glaube, das microsoft mit diesem großen betatest dem wunsch vieler anwender nachkommt, die entwicklung etwas offener zu gestalten.

    hoffen wir doch, das es auch so verstanden und angenommen wird.
     
  6. el3ktro

    el3ktro Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    92
    also unter "offener entwicklung" stelle ich mir etwas anderes vor: ich habe ja von den täglich aktuellen ubuntu-test-releases erzählt. die entwickler haben in einem dieser releases das verhalten des update-benachrichtungsfensters geändert, das immer dann aufspringt wenn neue updates verfügbar sind. das neue verhalten hatte auf wenig gegenliebe gestoßen, im forum wurde viel darüber diskutiert (und zwar von JEDEM, nicht nur von irgendwelchen registrierten beta-testern) und es wurden vorschläge gebracht wie man das besser machen könnte - wenige tage später gab es tatsächlich ein neues benachrichtungsfenster. DAS nenne ich "offene entwicklung". JEDER kann sich daran beteiligen, öffentlich und unzensiert vorschläge unterbreiten, die auch tatsächlich ernst genommen werden und - wenn sie gut sind - auch umgesetzt werden.

    ich frage mich warum es z.b. für windows/office etc. immer noch keinen öffentlichen bug-tracker gibt. warum gibt es kein forum von MS in dem man über die produkte disktutieren kann, änderungsvorschläge unterbreiten kann, feature requests stellen kann?

    Tom
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
  8. el3ktro

    el3ktro Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    92
     
  9. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    ein problem von microsoft ist auch die unübersichtlichkeit der webseiten. daran wird aber derzeit viel gearbeitet.

    das microsoft web ist riesig und somit gehen auch viele informationen unter, was eigentlich schade ist, da wirklich viele gute inhalte vorhanden sind. ausserdem kommen derzeit vermehrt neue seiten hinzu, die dann schon etwas übersichtlicher strukturiert sind.
     
  10. franzkoller

    franzkoller ROM

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2
    windows vista ist gratis im netz erhältlich,nun meine frage: wo bekomme ich den produktkey her?
     
  11. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Das Vista auf einem MS Server frei verfügbar ist, heißt nicht automatisch, dass du es legal nutzen kannst. Wenn du einen Key brauchst, führt zur Zeit kein Weg an MS vorbei...

    PS: dein 2. Posting habe ich gelöscht...
     
  12. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    und genau da sehe ich das problem auch in den meldungen der zeitschriften. machen hier einen hype um downlodbare software und wissen genau, das ohne key sowieso nichts zu machen ist. man hätte sich also auch diesen beitrag sparen können. als sensationslust würde ich das mal beziffern. leute, die berechtigt sind zum testen verfügen über die version und entsprechenden key. somit ist die preisgabe eines linkes zum download eine vollkommen unnütze sache, die nur wieder fördert, was nicht erwünscht ist: die kriminelle energie, um an so einen key zu gelangen.
     
  13. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Das ist halt der Job von Zeitungen ;) Man hätte auch den Download richtig schützen können. Bei der Gültigkeitsprüfung macht man es ja auch nicht. Da das aber jeder einfache Webmaster ohne große Anstrengung hinbekommt, ist das Thema wohl eher Teil vom Marketing seitens MS. Ich habe das Gefühl, dass das ganze Gedöhns um geklaute Software unterm Strich mehr Geld bringt als das es kostet.
     
  14. Roadrunner001

    Roadrunner001 ROM

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    2
    Und wann kann man die erste Beta bekommen und von wo?

    mfg
    Roadrunner001
     
  15. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    geduld...wirst es schon erfahren.
     
  16. Roadrunner001

    Roadrunner001 ROM

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Und wo bekommt man eine Version ?

    Bin schon sehr gespannt darauf.
    Vielleicht kannst du mir helfen eine Version zu bekommen.
     
  17. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
  18. Iceman32

    Iceman32 Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    155

    Die versionen sind Beta-Testversionen.

    Es ist noch kein finales BS.

    Das fertige Vista wird für Unternehmen im November 2006 und für Privatanwender im Januar 2007 erscheinen.

    So ist es jedenfalls offiziell vorgesehen.

    Neue Fertigsysteme werden ab Januar nur noch mit Vista augeliefert
     
  19. Jamsin2006

    Jamsin2006 Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    50
    Jetzt ist die Beta für alle da, ich bin gespannt wie Vista aussieht, downloden konnte ich es noch nicht überlastet ist der Server von microsoft:bet: und ich hoffe wenn ich ergend wann downlode das es funksoniert nicht wie beim Office 2007 Beta da war ja die install Datei kaputt:baeh: Ich bin gespannt was Microsoft diesmal auf uns bringt.:)
     
  20. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    na dann sei mal gespannt. ist ein schönes os. einiges wird noch nicht richtig funktionieren, aber im großen und ganzen, wirst du deine freude damit haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen